Fast 1000 Euro pro Nacht: Hotelpreise in Deutschland explodieren

Nahaufnahme eines Schriftzugs mit dem Wort
Symbolbild © istockphoto/Terroa

Seit der Inflation und Pandemie ist alles teurer geworden. Doch fast 1000 Euro für eine Nacht klingt beinahe unglaublich. Genau das ist jedoch der Fall. Hier erfährt man, warum die Hotelpreise in Deutschland explodieren.

Es wird immer teurer in Deutschland. Nicht nur Lebensmittel und Energiekosten steigen ins Unermessliche, auch wer einen Urlaub plant, muss tief in die Tasche greifen. Dabei ist nicht nur das Fahren mit dem Auto teuer, sondern auch das Übernachten. Denn derzeit explodieren die Hotelpreise in Deutschland. Das steckt dahinter.

Darum sind die Zimmer so teuer

Dass die Hotelpreise in Deutschland explodieren, ist an sich nichts Neues. Wer in Luxussuiten des Berliner Adlon oder des Steigenberger Hotels in Frankfurt absteigen will, der weiß: Das wird teuer. Doch dafür bekommt man meist auch einiges geboten. Doch nun explodieren die Hotelpreise in Deutschland selbst bei ganz normalen Hotels und Hostels. So sind die Preise in Stuttgart derzeit unglaublich hoch. Grund dafür ist die Fußball-Europameisterschaft.

Insbesondere rings um die MHP-Arena explodieren die Hotelpreise in Deutschland derartig, dass viele Gäste sich eine Übernachtung nicht mehr leisten können. Tatsächlich zahlt man hier teilweise bis zu 900 Euro für nur eine einzige Nacht. Eine nahezu unfassbare Summe, die kaum noch bezahlbar ist.

Lesen Sie auch
Bis zu 3.000 Euro: 2-Euro-Münze schlagartig im Wert gestiegen

Wer dennoch reisen will, kann versuchen, sich nach Zimmern etwas außerhalb von Stuttgart umzusehen. Hier explodieren die Hotelpreise in Deutschland mit etwas Glück noch nicht. So kann man versuchen, in Reutlingen noch ein günstiges Zimmer zu ergattern. Auch Zimmer in Esslingen, Ludwigsburg oder Waiblingen können noch um einiges günstiger sein.

Hier sollte man nicht buchen

Schwierig und teuer ist es hingegen direkt am Neckarpark und in Bad Cannstatt. Die Hotels dieser Regionen rechnen damit, dass sie ihre Zimmer für ein 16-faches des normalen Preises an geneigte Fans loswerden können. Im Klartext bedeutet dies, dass 1000 Euro für nur eine Nacht in einem Hotelzimmer bezahlt werden müssen, das nicht einmal ein Fünf-Sterne-Niveau zu bieten hat.