Für Kunden: Beliebtes Gericht bei IKEA könnte vor dem Aus stehen

Die Ansicht einer Filiale von IKEA von außen
Symbolbild © istockphoto/Derick Hudson

Für viele Fans des schwedischen Möbelriesen ist das ein herber Schlag. Möglicherweise verschwindet dieses Gericht von der IKEA-Speisekarte.

Für viele gehört ein Besuch im IKEA Restaurant zum Einkaufserlebnis dazu. Ausgerechnet hier kündigt sich eine drastische Veränderung an, denn ein beliebtes IKEA-Gericht könnte vor dem Aus stehen.

Kultgericht bei IKEA vor dem Aus

Viele Einrichtungshäuser verbinden den Einkauf mit einem Restaurantbesuch. Gerade bei IKEA gibt es ein reichhaltiges Angebot an Kultgerichten. Die Auswahl reicht vom Frühstück über die beliebten Fleischbällchen, die Köttbullar, bis hin zu Kuchen und Hotdogs. Viele der Gerichte gibt es nur bei IKEA. Damit hat das schwedische Möbelhaus Kultstatus erreicht. Keine Frage, wenn bei IKEA ein Gericht ausläuft, ist die Enttäuschung bei den Kunden groß.

IKEA hat große Pläne. Bis 2030 will man ein klimafreundliches Unternehmen sein. Das bedeutet, dass sich auch in der Gestaltung der Gerichte und im Sortiment einiges ändern wird. Eine der einschneidenden Veränderungen betrifft die Hot Dogs. Um die Emissionen zu senken, muss nicht nur in der Filiale, sondern auch im Bistro an den Stellschrauben gedreht werden. Manch einem wird aufgefallen sein, dass in letzter Zeit bereits einige pflanzliche Alternativen auf den Markt gekommen sind.

Lesen Sie auch
Zuschüsse: Millionen Bürger erhalten Geld – "Schnell beantragen"

So gibt es beim Hotdog neben dem Klassiker mit Fleisch auch einen vegetarischen Hotdog. Diese sind oft deutlich günstiger in der Herstellung. Bereits im Januar kamen zwei neue vegane Gerichte hinzu. Dieser Trend wird zu weiteren Veränderungen bei IKEA führen. Ein Blick in den Nachhaltigkeitsbericht verrät, dass bis 2025 rund 50 Prozent aller Lebensmittel im Sortiment pflanzlich sein sollen.

Nachhaltigkeitsbericht: IKEA will umweltbewusster werden

Auch die teuren Milchprodukte sollen ersetzt werden. Am Geschmack soll es nicht scheitern. Was aus dem Hotdog bei Ikea wird, bleibt abzuwarten. Ob er ganz aus dem Sortiment verschwindet, ist derzeit fraglich. Er wird durch Ersatzprodukte ergänzt, so viel scheint derzeit sicher. Ob der Verkaufsschlager ganz aus dem Sortiment verschwindet, darf bezweifelt werden. Gerade die vegetarische Bratwurst erfreut sich bei den Kunden immer größerer Beliebtheit, aber auch hier scheiden sich die Geister.