„Haben viele herumliegen“: Altes Spielzeug ist ein Vermögen wert

Es stehen viele, alte Spielkonsolen nebeneinander. Davor liegen die passenden Spiele dazu.
Symbolbild © imago/Pond5 Images

Viele Bürger verkaufen nun ihr altes Spielzeug aus den 90er-Jahren für ein Vermögen im Internet. Gut erhaltene Spielkonsolen in Originalverpackung sind beispielsweise online viel Geld wert. 

Früher verbrachten viele Menschen oft Stunden damit, mit ihren Lieblings-Spielkonsolen zu spielen. Was eigentlich nur als altes Spielzeug gilt, könnte online unerwartet ein Vermögen bringen. Denn einige Spielsachen aus vergangenen Tagen, wie der Game Boy und VHS-Kassetten, haben sich zu wertvollen Schätzen entwickelt.

Vintage-Spielzeuge sind online viel Geld wert

In den Neunzigern war der Game Boy mit dem legendären Spiel Tetris ein begehrtes technisches Spielzeug. Heutzutage erzielt eine noch originalverpackte Version dieses kultigen Handhelds auf Plattformen wie Ebay hohe Preise. Selbst gut erhaltene Geräte ohne Originalverpackung können bis zu 90 Euro einbringen. Doch es gibt auch Spitzenangebote, die über 300 Euro liegen, für besonders gut erhaltene Geräte samt Zubehör.

Aber nicht nur der Game Boy kann ein Geldbringer sein. Alte VHS-Kassetten, vor allem seltene Disney-Editionen, können mehrere Tausend Euro wert sein. So erreichte eine englischsprachige Erstausgabe von „Zurück in die Zukunft“ mit einer speziellen Notiz sogar einen unglaublichen Preis von fast 70.000 Euro bei einer Auktion.

Lesen Sie auch
Neue Masche in deutschen Briefkästen – Millionen Bürger betroffen

Bürger können Fundstücke aus dem Keller teuer verkaufen

Auch Fans von Retro-Gaming können sich freuen. Alte Nintendo-Kassetten, besonders im Originalzustand, erzielen auf dem Markt hohe Preise, oft im Bereich von Hunderten bis Tausenden von Euro. Selbst frühere Spielekonsolen wie der Atari 2600 oder die Sega Genesis können heute bis zu 1.000 Euro wert sein. Und dann gibt es noch die beliebten Spielzeuge aus den 90ern wie den Furby oder das Tamagotchi, die in ihrer Originalverpackung bis zu 250 Euro einbringen können. Selbst das Digivice aus der Digimon-Serie kann für mehrere hundert Euro den Besitzer wechseln. Wer also denkt, dass sein altes Spielzeug nur nutzloser Kram ist, sollte vielleicht noch einmal genauer hinsehen. Wer weiß, welche verborgenen Schätze sich in den eigenen Regalen verstecken und nur darauf warten, gegen ein unerwartetes kleines Vermögen eingetauscht zu werden.