„Hat Gründe“: Pietro Lombardi zieht sich zurück – Fans in Sorge

Pietro Lombardi beim Boxen.
@ pietrolombardi/instagram

Seine Fans und Follower sind in Sorge: Pietro Lombardi zieht sich zurück und hat seine Gründe dafür.

Der DSDS-Juror und ehemalige Gewinner der Castingshow sorgt erneut für viel Gesprächsstoff und Unruhe unter seinen Fans. Denn Pietro Lombardi zieht sich zurück.

Pietro Lombardi packt in Instagram-Fragestunde aus

Pietro Lombardi ist mittlerweile deutschlandweit bekannt. Das verdankt er nicht nur seinen vielen Hits, sondern auch seiner positiven Ausstrahlung und der Nähe zu seinen Fans. So wurde erst kürzlich bekannt, dass er auch in der nächsten Staffel wieder in der Jury neben Dieter Bohlen sitzen wird. Doch was jetzt passiert, passt so gar nicht zu seinem offenen Auftreten. Pietro Lombardi zieht sich zurück und postet weniger auf Instagram. Das ist nun auch vielen seiner Fans aufgefallen.

Pietro Lombardi tritt ab – aus guten Gründen

Privat läuft alles nach Plan. Lombardi ist glücklich mit seiner Verlobten Laura Maria und vor kurzem Vater seines zweiten Sohnes geworden. Außerdem hatte Lombardi kürzlich via Instagram verraten, dass er mit dem Rapper Samra einen Song veröffentlichen wird. In einer Fragerunde hatten ihn seine Follower und Fans gefragt, warum er sich in letzter Zeit so wenig auf Instagram zeige.

Lesen Sie auch
Gäste traurig: Berühmtes Restaurant in deutscher Großstadt schließt

Denn in letzter Zeit ist er nicht mehr so aktiv auf den sozialen Portalen, wie es seine Fans gewohnt sind. Laut eigener Aussage sei viel in seinem Leben passiert. Um was es sich dabei genau handelt, möchte Lombardi an dieser Stelle noch nicht verraten. Er sorgt mal wieder für Geheimniskrämerei und die Gerüchteküche brodelt. Nun bleibt zu hoffen, dass hinter dem Rückzug einfach nur viel Arbeit und Zeit für die Familie steckt. Seine Fans sind immer um den Gute-Laune-Sänger besorgt und wollen nur das Beste für ihn. Bald wird Pietro Lombardi wohl verraten, was ihn gerade beschäftigt. Seine Fans sind es bereits gewohnt, dass der DSDS-Gewinner und Juror viele Projekte am Start hat. So hat der Sänger zum Beispiel seine eigene Cola auf den Markt gebracht.