Kindergeld Auszahlungstermine: Darauf können sich Familien freuen

Mädchen hält ein Sparschwein über den Kopf
Symbolbild © istockphoto/helenaak

Dies sind die aktuellen Auszahlungstermine für das Kindergeld. Die meisten Familien können sich schon freuen.

Mit dem Kindergeld erhalten Eltern in Deutschland eine finanzielle Unterstützung vom Staat. Es wird jeden Monat auf das entsprechende Konto überwiesen. Hier sind die aktuellen Auszahlungstermine für das Kindergeld in diesem Jahr.

Mehr Kindergeld ab Januar

Inflation und hohe Energiepreise setzen vor allem Familien unter Druck. Immer weniger Geld bleibt am Monatsende übrig. Deshalb sind die Auszahlungstermine für das Kindergeld wichtige Daten, mit denen viele Familien planen. In Deutschland zahlt man die staatliche Finanzspritze gestaffelt aus. Deshalb wollen wir uns an dieser Stelle einmal genauer anschauen, wann die Zahlung tatsächlich auf dem Konto eintrifft.

Höheres Kindergeld für alle Familien in Deutschland

Ab Januar bekommen alle in Deutschland mehr Kindergeld. Pro Kind gibt es jetzt einheitlich 250 Euro im Monat, so hat es die neue Ampel-Koalition beschlossen. Das ist ein deutlicher Sprung nach oben beim Kindergeld. Für das erste und zweite Kind gibt es rund 30 Euro mehr pro Kind. Das dritte Kind bekommt 25 Euro mehr Kindergeld. Die Erhöhung des Kindergeldes soll zumindest einen Teil der Mehrkosten auffangen. Aber auch hier wissen viele Familien, dass dies angesichts der drastischen Preissteigerungen in Supermärkten und Discountern nur ein Tropfen auf den heißen Stein ist.

Lesen Sie auch
"70 Euro am Tag": Urlaubsland erhöht die Preise für Strandliegen

So wird das Kindergeld in Deutschland ausgezahlt

Es versteht sich von selbst, dass es den Betrag nicht bar gibt. Das Kindergeld landet monatlich auf einem festen Konto der Eltern. Die Auszahlungstermine für das Kindergeld liegen zwischen dem 3. und dem 21. Februar. Entscheidend für den konkreten Auszahlungstermin ist die Endziffer der Kindergeldnummer. Bei einer Endziffer von fünf erhalten die Eltern das Kindergeld am 14. Februar. Bei einer Endziffer von Null kommt das Kindergeld bereits am 3. Februar. Dies kann dann auf alle folgenden Monate übertragen werden. In diesem Zusammenhang ist zu beachten, dass sich die Auszahlung des Kindergeldes durch Feiertage und Wochenenden oft verzögern kann. Es gibt also keine Garantie für eine feste Auszahlung an einem bestimmten Tag.