Pietro Lombardis Ex Sarah und seine jetzige Verlobte wollen sich nicht begegnen

Pietro Lombardi und Freundinnen
Symbolbild Foto: Instagram/Sarah Lombardi und Instagram/Laura Marie

Pietro Lombardis Ex Sarah und seine Verlobte wollen sich nicht begegnen. Das hätten viele Fans nicht gedacht. Doch hinter den Kulissen sieht es anders aus.

Vier Jahre ist die Trennung nun her. Noch immer wollen sich Pietro Lombardis Ex Sarah und seine Verlobte nicht begegnen. Es scheint, als käme man nicht an sie heran. Für die Kinder ist das vielleicht nicht die einfachste Situation.

Ex Sarah und seine Verlobte Laura wollen sich nicht begegnen

Obwohl Pietro Lombardi und Sarah Engels seit vier Jahren getrennt sind, haben sie immer noch engen Kontakt. Der Hauptgrund dafür ist ihr gemeinsamer Sohn Alessio, der mittlerweile sieben Jahre alt. Beide Eltern kümmern sich liebevoll um ihren Sohn und haben es geschafft, die Elternzeit gerecht aufzuteilen. Auch wenn es kurz nach der Trennung eine heftige Schlammschlacht gab, scheinen sich beide inzwischen vertragen zu haben.

Schließlich sind sie bereits mit anderen Partnern liiert und haben weitere Kinder. Und genau deshalb hätten die Fans vielleicht auch nicht gedacht, dass Sarah und seine aktuelle Verlobte sich nicht treffen wollen. Das hat kürzlich Sarah Engels ganz beiläufig ausgeplaudert. Sie scheint daraus keine große Sache zu machen.

Lesen Sie auch
Ein Bundesland betroffen: Krankheitswelle rollt über Deutschland

Pikantes Detail im Vorbeigehen ausgeplaudert

Dieses kleine aber feine Detail sagt vielleicht alles über das Verhältnis der beiden aus. Kaum zu glauben, dass Sarah Engels Laura Maria bis heute nicht kennengelernt hat. Schließlich ist Pietro Lombardi seit 2022 mit seiner neuen Herzensdame verlobt. Mittlerweile haben die beiden einen kleinen Sohn und die Patchwork-Familie ist perfekt. Sarah Engels macht daraus keine große Sache. Das pikante Detail plauderte sie in einem Interview beiläufig aus. Sie wolle die Verlobte ihres Ex schon einmal kennenlernen, wenn sich die Gelegenheit ergibt.

Bisher hat sich die Situation wohl noch nicht ergeben. Vielleicht haben die beiden Damen diese Begegnung bewusst hinausgezögert. Denn in erster Linie geht es ihnen um die eigene Familie und die Kinder, die für alle im Vordergrund stehen. Wie es hinter den Kulissen aussieht, bleibt offen. Viele Fans wissen, dass es da auch noch die Privatsphäre gibt und das Treffen der beiden Frauen eben ihre Sache ist und nicht zur Diskussion gestellt wird.