Polizei jagt Kopf-Treter in Karlsruhe – Unfassbar schreckliche Tat!

Symbolbild Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Drei namentlich unbekannte Täter haben in der Nacht auf Sonntag in der Hirschstraße zwei Männer geschlagen und als diese am Boden lagen gegen den Kopf getreten.

Einer der Verletzten war zunächst nicht ansprechbar und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Mehrere Zeugen beobachteten gegen 03.20 Uhr, wie die drei Täter auf die beiden Geschädigten im Alter von jeweils 20 Jahren losgingen. Durch einen Faustschlag ins Gesicht fiel einer der Männer zunächst gegen die Scheibe eines Supermarktes ehe er zu Boden ging. Liegend wurde er mehrfach von einem der Schläger an den Kopf getreten.

Beim Eintreffen der Polizeikräfte war der Geschädigte nicht ansprechbar. Er wurde von einem Rettungswagen zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus gebracht. Auch das zweite Opfer wurde ins Gesicht geschlagen und ebenso am Boden liegend in Richtung Kopf getreten, er erlitt dabei lediglich leichte Verletzungen.

Lesen Sie auch
Rente, Steuer und Bonus: Fast allen stehen noch Auszahlungen zu

Die Täter gingen nach dem Angriff in Richtung Europaplatz flüchtig und konnten auch durch die verständigten Polizeistreifen nicht mehr gesehen werden. Ersten Erkenntnissen zufolge seien sie albanischer Herkunft. Einer der Täter hatte einen auffälligen dunklen Irokesenhaarschnitt. Ein zweiter Täter hatte eine Glatze und war komplett schwarz gekleidet, unter anderem mit einer Jacke der Marke Nike. Der dritte Täter hatte kurze Haare und eine trainiert-muskulöse Statur.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein. Die Hintergründe zur Tat sind derzeit noch unklar. Hinweise zu den Tätern nimmt das Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz unter Telefon 0721 666-3311 entgegen.