Schockfund von Kreatur an der Nordsee – „Was für große Zähne“

Viele Urlauber entspannen am Sandstrand vor dem Meer auf Decken und in Strandkörben
Symbolbild © istockphoto/anela

An der Nordsee gab es einen Schockfund. Am Strand fand man riesige Zähne von einer Kreatur, die ungewöhnlicher nicht sein kann. Hier erfährt man mehr darüber.

Wer einen langen Spaziergang an der Nordsee macht, rechnet ganz sicher nicht mit so einem Schockfund einer Kreatur. Eigentlich will man am Meer entspannen und die Seele baumeln lassen, doch was man jetzt fand, überrascht Wissenschaftler und Experten.

Beim Spaziergang überraschend entdeckt

Beim Spaziergang am Strand der Nordsee in der Nähe von Rotterdam machte ein Mann auf Facebook einen echten Schockfund. Direkt im weichen Sand lag etwas so Skurriles, dass er es sofort fotografieren musste. Dazu schrieb er selbst folgende Worte: „Mein Gruselfund an der niederländischen Nordsee …“ Und gruselig ist dieser Schockfund in der Tat.

Gepostet hat man den Schockfund in einer Gruppe im sozialen Netzwerk, welches den Namen „Strandfunde – Seeglas, Fossilien, Steine und Meer“ trägt. Und auf dem Foto ist etwas in der Tat Erschreckendes zu sehen. Von außen in einem seltsamen gelben Braun gehalten, ist der Schockfund etwas geöffnet und lässt auf nicht eindeutige Weise etwas Seltsames, Weißes erkennen, das beinahe an Zähne erinnert.

Dieser Schockfund ruft die wildesten Assoziationen hervor. So schreibt ein User auf Facebook, dass der Anblick ihn an etwas Außerirdisches erinnere. Anderen hingegen halten das Foto für geradezu süß, da es „wie ein wütender kleiner Gremlin“ aussehe.

Einfach Auflösung des Fundes

Die Auflösung des Schockfundes ist glücklicherweise jedoch durchaus irdisch. Und zwar handelt es sich um die Reste einer Strandkrabbe. Viele User auf Facebook vermuten, dass die arme Krabbe wahrscheinlich von einer Möwe getötet wurde.

Zeitgleich wurde in den Kommentaren zu dem Schockfund ein Hinweis von einem Fischer in Russland veröffentlicht. Auch dieser hat eine Krabbe gefunden, die aussah, als würde sie das Gebiss eines Menschen besitzen. Und so gruselig diese Tierkadaver auch aussehen mögen, so sind sie meist ganz harmlos, den seltsamen Zähnen zum Trotz.