Weihnachten: Das wird teurer wegen dem Corona in Baden-Württemberg

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (dpa) – Weihnachtsbäume werden in diesem Jahr wahrscheinlich teurer.

Grund sind nach Angaben des Bundesverbands der Weihnachtsbaumerzeuger höhere Kosten wegen der Coronavirus-Pandemie.

Für die beliebten Nordmanntannen dürften bei bester Qualität zwischen 20 und 27 Euro fällig werden, sagte Geschäftsführer Martin Rometsch der Deutschen Presse-Agentur. Im vergangenen Jahr hatte die Preisspanne 18 bis 23 Euro betragen. Die Händler müssten
Hygienekonzepte erstellen, mehr Platz vorhalten und möglicherweise mehr Personal einsetzen.

In großen Städten seien die Preise in der Regel höher als auf dem Land. Für Blautannen rechnet Rometsch mit 12 bis 16 Euro und für Fichten mit 9 und 12 Euro je Meter. Der Marktanteil der Nordmanntanne, die wegen ihrer weichen und festsitzenden Nadeln
bevorzugt wird, beträgt 75 bis 80 Prozent. Genug Angebot sei vorhanden. «Wir haben gute Qualitäten», sagte Rometsch.

Lesen Sie auch
Auszahlung kommt: Millionen Bürger erhalten bald noch mehr Geld