Im Überblick: Die besten Stadtteilfeste 2023 in Karlsruhe

Viele Menschen sind auf einem Stadtfest unterwegs
Symbolbild © istockphoto/georgealmanza

Auch in diesem Jahr gibt es in der Fächerstadt wieder viele Highlights, die man auf keinen Fall verpassen sollte. In diesem Artikel stellen wir die besten Stadtteilfeste 2023 in Karlsruhe vor.

Live-Musik, schönes Wetter, frisch gezapfte Getränke und die eine oder andere Leckerei: Stadtteilfeste haben ihren ganz eigenen Charme. Und in der Fächerstadt gibt es diesen Sommer viel zu feiern. Deshalb haben wir die besten Stadtteilfeste 2023 in Karlsruhe zusammengestellt.

Die besten Stadtteilfeste 2023

Das Südstadtfest ist genauso beliebt wie das Fliederfest in Mühlburg. In Oberreut wird das Sommerfest gefeiert. Außerdem gibt es das Waldstadtfest und das Oststadtfest. Vom 23. bis 26. Juni findet das Lindenblütenfest statt. Es wird feierlich um 18:30 Uhr mit einem Fassanstich eröffnet. Nicht verpasst werden sollte in diesem Jahr außerdem die Kulturmeile Grötzingen, die am 24. und 25. Juni stattfindet. In diesem Rahmen treten viele verschiedene Künstler und regionale Bands auf.

Am 25. Juni feiern die Rintheimer ein großes Sommerfest mit einem bunten Programm für die ganze Familie. Ein weiterer Höhepunkt ist vom 7. bis 9. Juli das Straßenfest in Knielingen. Los geht es am Freitag ab 18 Uhr mit Spielen für Groß und Klein, einem Menschenkicker-Turnier und leckerem Essen.

Lesen Sie auch
"Alles kostenlos": Beliebtestes Traditionsfest kommt nach Karlsruhe

Sommer- und Stadtteilfeste in und um Karlsruhe

Nicht zu vergessen ist auch das Durlacher Altstadtfest, das in diesem Jahr vom 7. bis 8. Juli stattfindet. Traditionell wird in der Durlacher Altstadt immer Anfang Juli gefeiert. Und auch in diesem Jahr wird das Fest mit viel Musik und Ständchen begangen.

Maritim geht es in Eggenstein vom 8. bis 9. Juli beim Seefest Eggenstein-Leopoldshafen zu. Neben Sommer, Sonne und Strand gibt es hier auch eine Kanadierrennen. Außerdem ist eine Cocktailparty geplant, leckeres Essen ist vor Ort erhältlich und es bietet sich die Möglichkeit, Beachvolleyball zu spielen. Da kommt doch gleich Urlaubsstimmung auf. Zu guter Letzt findet dann vom 14. bis 17. Juli noch das Hirschbrückenfest statt. Endlich ist es wieder da. Dieses Jahr übernimmt Andreas Ludwig die Bewirtung und freut sich schon auf viele Besucher.