Aldi knallhart: Lieblingsprodukt der Deutschen fliegt aus Filialen

Aldi Eingang mit Kunden
Symbolbild © istockphoto/Roger Utting Photography

Ab jetzt müssen die Deutschen ohne dieses absolute Lieblingsprodukt auskommen. Aus diesem Grund fliegt es aus den Aldi-Filialen.

Wer durch den Supermarkt oder Discounter schlendert, dem fällt häufig auf: immer wieder verschwindet ein Lieblingsprodukt aus dem Regal. Als Kunde fragt man sich dann oft nach dem Grund. Denn nicht immer macht ein Produkt wirklich schlechten Umsatz, wie folgende Umstrukturierung bei der Discounterkette Aldi beweist.

Große Pläne bei Aldi

Es wird umgebaut! Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Laut den neusten Plänen der Discounterkette Aldi soll den Kunden ab jetzt mehr Kosmetik aus dem Bereich der Eigenmarken angeboten werden. Damit das auch erfolgreich ist, plant Aldi die Produkte von Beiersdorf aus dem Sortiment zu nehmen. Dazu gehört auch das ein oder andere Lieblingsprodukt der Deutschen.

Hansaplast und Co. verschwinden aus den Regalen

Der große Konsumgüterkonzern ist bekannt für Marken wie Nivea, Eucerin, aber auch Hansaplast – allesamt Lieblingsprodukte bei den deutschen Kunden. Stattdessen sollen bei Aldi bald verstärkt Produkte der Eigenmarke „Lacura“ zu finden sein. Laut Medienberichten ist es dabei das Ziel, sich international als eine Dachmarke in der Kosmetik zu etablieren. Mittelfristig ist geplant, damit ähnlich erfolgreich zu werden wie die Eigenmarken der Drogeriemärkte DM oder Rossmann.

Lesen Sie auch
Wertvoll: Bestimmte alte Putzschwämme sind knapp 300 Euro wert

Der Hersteller von „Lacura“ entwickelt hierzu derzeit gemeinsam mit dem Discounter neue Produkte. Auch das veraltete Verpackungsdesign bekommt einen neuen Anstrich. Seit dem Jahr 2019 sind die Produkte der Marke bei Aldi Süd und Aldi Nord im Angebot. Letzterer verkaufte die Produkte unter dem Namen „Biocura“. Neben „Lacura“ führt der Discounter zudem noch die Eigenmarken „Kür“ und „Ombia“.

Kein Nivea mehr bei Aldi

Das absolute Lieblingsprodukt der Deutschen – Nivea – hatte Aldi 2013 in sein Sortiment aufgenommen. Neben der kultigen Creme in der blauen Dose gab es auch entsprechende Körperlotionen und Deodorants bei dem Discounter zu kaufen. In den Medien ist derzeit noch nicht bekannt, ob Beiersdorf die Kooperation mit Aldi aufgekündigt hat – oder ob andere Gründe vorliegen.