Auch Frischkäse: Kaufland führt in Filialen völlig neues Pfand ein

Kaufland Filiale mit Kassen.
Symbolbild © istockphoto/Grand Warszawski

Für zahlreiche Lebensmittel, unter anderem auch für Frischkäse, gibt es ein neues System. Kaufland führt jetzt in seinen Filialen ein völlig neues Pfand dafür ein. Dies soll maßgeblich dem Umweltschutz dienen.

Für Lebensmittel wie Frischkäse führt Kaufland in seinen Filialen ein völlig neues Pfand ein. Durch das moderne System soll Plastikmüll entgegengewirkt werden. Gleichzeitig soll dadurch auch etwas für die Umwelt getan werden.

Das neue Pfandsystem bei Kaufland

Kauflandkunden können in Zukunft von einem neuen Mehrwegpfandsystem in den Filialen der Supermarktkette profitieren. Viele Lebensmittel wie Mett, Frischkäse oder auch Kaffee sollen in Zukunft in speziellen Mehrwegbehältern angeboten werden. Der Kunde hat so die Wahl, ob er auf das konventionelle Produkt zurückgreift oder das Mehrweggefäß mit nach Hause nimmt.

Frische Produkte können so in einem Gefäß erworben werden, das mit einem Pfand versehen ist. Wie bei Pfandflaschen auch wird das Pfand dann beim Kauf erhoben und bei Rückgabe wiedererstattet. Bei Kaufland gelingt die Rückgabe der Behälter sogar ganz unkompliziert in den herkömmlichen Pfandautomaten.

So funktioniert das Mehrwegsystem

Kaufland möchte offenbar Plastik einsparen und vermehrtem Verpackungsmüll durch bestimmte Maßnahmen entgegenwirken. Dadurch möchte der Markt die Umwelt schützen. Zur Umsetzung des neuen Mehrwegsystems ging Kaufland dazu eine Kooperation mit dem Start-up „FairCup“ ein.

Lesen Sie auch
"Hoch verschuldet": Berühmte Fast-Food-Kette geht in Insolvenz

Das Unternehmen stellt die Behälter her, in denen die Frischeprodukte von Kaufland erhältlich sein werden. Kaufland hat gegenüber den Medien erklärt: „An allen Bedientheken der Supermarkt-Kette sollen sich Kunden ihre Ware in die Mehrwegbehältnisse von der Firma ‚FairCup‘ füllen lassen und so Plastikverpackungen einsparen. Anschließend können die Gefäße in den Filialen dann über die Leergutautomaten zurückgegeben werden.“

Umfangreiches Sortiment im Angebot

Kaufland erklärte weiter: „In allen unseren Filialen ersetzen wir, wo immer sinnvoll, Plastikverpackungen. Die Zusammenarbeit mit FairCup ist für uns ein weiterer Schritt, das Einsparen von Verpackungen für unsere Kunden noch einfacher zu gestalten, denn die FairCups können ganz bequem direkt an der Theke ausgeliehen werden.“

Die Kunden können sich also an den Bedientheken unter anderem Antipasti, Mett oder Frischkäse einfach in die Behälter abfüllen lassen. An der Kasse werden dann pro Gefäß 1,50 Euro Pfand fällig.