Das wars: Erste Bäckereien stellen Kult-Produkt der Deutschen ein

Eine Bäckereifiliale.
Symbolbild © istockphoto/JackF

Für viele Menschen gibt es nichts Schöneres, als einmal am Tag zum Bäcker zu gehen und sich eine Leckerei zu holen. Jetzt stellen die ersten Bäckereien ein echtes Kult-Produkt der Deutschen ein. Die Enttäuschung an der Theke wird groß sein.

Nicht nur auf dem Land, auch in den Städten gibt es immer weniger traditionelle Bäcker. Die meisten Filialen gehören zu einem Discounter und verkaufen nur noch Tiefkühlprodukte, die vor Ort zubereitet werden. Nun stellen die ersten Bäckereien ein Kult-Produkt der Deutschen ein. Das dürfte schnell für Unmut sorgen. Schließlich handelt es sich um einen echten Klassiker.

Bäckereien stellen Kult-Produkt der Deutschen ein

Eine der ersten Bäckereien, die ein Kult-Produkt der Deutschen eingestellt hat, ist die Hamburger Brezelbäckerei in Kuhardt. Seit wenigen Tagen gibt es die beliebte Laugenbrezel nicht mehr. Die Brezelbäckerei ist eine der ältesten Bäckereien der Region. Man hat sich entschlossen, den Verkauf und die Herstellung nicht mehr fortzuführen. Dabei hat die Laugenbrezel in dieser Bäckerei Tradition. Einst begann Franz Georg Hamburger, der Großvater der heutigen Inhaberin Anna Kern, mit der Herstellung von Laugenbrezeln. Seit 1909 hat er dafür immer wieder internationale Anerkennung erhalten. Nicht zuletzt die Deutschen lieben dieses Gebäck, das man einfach aus der Hand essen kann.

Große Probleme mit Bäckereien in ganz Deutschland

Nicht nur die Enttäuschung der Kunden ist groß, wenn der Laden diese Leckerei aufgibt. Auch die regionale Infrastruktur leidet. Zum Sortiment gehören seit vielen Jahren die ebenso erfolgreichen Salzstangen, die auch weiterhin im Laden erhältlich sind. Wenn überhaupt, kann dies nur ein kleiner Trost sein.

Immer wieder liest man von den Problemen der Bäckereien, die nicht nur unter den Corona-Jahren, sondern vor allem unter den explodierenden Energiekosten zu leiden haben. Das Betreiben einer Bäckerei oder eines größeren Bäckereibetriebs ist ein sehr energieintensives Geschäft. Viele Bäckereien haben deshalb in den letzten Monaten aufgegeben. Andere finden wegen des Fachkräftemangels in Deutschland einfach kein Personal mehr.