Für wenige Cents: Neues Hausmittel nutzt fast jeder Gartenbesitzer

Mann im Garten streut etwas auf den Rasen.
Symbolbild © istockphoto/Imagesines

Mit wenigen Cents kann dieses Hausmittel Gartenbesitzern dabei helfen, Grünbelag zu entfernen. Es erweist sich als umweltfreundliche und günstige Methode.

Ärgerliche grüne Beläge wie Algen, Moose oder Flechten können sich schnell auf Gartenpfaden, Blumentöpfen und anderen Oberflächen dauerhaft ansiedeln. Allerdings ist es möglich, diese hartnäckigen Beläge mühelos zu entfernen. Mit nur wenigen Cents bekommt man die richtigen Hausmittel, auf die viele Gartenbesitzer schwören.

Günstiges, umweltfreundliches und effektives Hausmittel gegen Grünbelag

Es existiert eine unkomplizierte, umweltfreundliche und äußerst kostengünstige Methode, die bereits positive Resultate erzielt: die Kombination aus siedendem Wasser und Backpulver als Hausmittel. Um den unerwünschten Grünbelag wirkungsvoll zu entfernen, sollte man wie folgt vorgehen: Zunächst muss der grobe Schmutz von den betroffenen Flächen beseitigt werden. Anschließend erhitzt man ausreichend Wasser, abhängig von der Größe der Fläche und dem Verschmutzungsgrad. Pro Liter Wasser fügt man circa zwei Esslöffel Backpulver hinzu und vermengt alles gründlich miteinander. Diese Mixtur aus Backpulver und heißem Wasser verteilt man großzügig auf den betroffenen Stellen sowie den angrenzenden Bereichen, um unsichtbare Sporen zu bekämpfen. Nachdem die Mixtur etwa 24 Stunden einwirken konnte, muss sie gründlich abgebürstet und die Fläche anschließend mit klarem Wasser abgespült werden.

Lesen Sie auch
Endlich: Weltberühmte Kette eröffnet erste Filiale in Deutschland

Tipps für die gründliche Reinigung von Oberflächen im Garten

Um eine gründliche Reinigung durchzuführen, ist es unerlässlich, eine qualitativ hochwertige Bürste zu verwenden. Wenn es um die Reinigung von Steinoberflächen und Pflastersteinen geht, empfiehlt es sich, entweder eine Drahtbürste oder einen robusten Besen zu benutzen. Für empfindlichere Oberflächen wie polierten Granit ist es hingegen ratsam, eine weichere Bürste zu verwenden, um mögliche Schäden zu vermeiden. Es ist empfehlenswert, beim Entfernen von Grünbelag Handschuhe zu tragen, um Hautreizungen zu verhindern. Eine kostengünstige, umweltfreundliche und wirksame Alternative besteht darin, Natron als Hausmittel zu verwenden, um den Grünbelag effektiv zu beseitigen. Teure Reinigungsmittel enthalten meist schädliche Inhaltsstoffe und können oft nützliche Pflanzen und Tiere beeinträchtigen. Mit Natron aus der Küche kann man sich ganz einfach vom Grünbelag verabschieden.