Hiobsbotschaft: Beliebter Freizeitpark schließt Attraktionen dauerhaft

Menschen fahren in einer Achterbahn im Freizeitpark.
Symbolbild © istockphoto/Marvin Samuel Tolentino Pineda

Ein beliebter Freizeitpark schließt dauerhaft mehrere Attraktionen und sorgt damit für lange Gesichter. Inzwischen konkurrieren die Parks um die Gunst der Besucher und lassen sich immer wieder etwas Neues einfallen. Doch für diese Klassiker ist nun kein Platz mehr.

Um interessant zu bleiben, setzen viele Freizeitparks auf unterschiedliche Highlights und Attraktionen. Ein beliebter Freizeitpark schließt nun jedoch einige Attraktionen dauerhaft und sorgt damit für viel Enttäuschung. Einige der Highlights werden wahrscheinlich nie wieder kommen. Dabei ist nicht die Beliebtheit der einzelnen Fahrgeschäfte ausschlaggebend, sondern der Platzbedarf.

Beliebter Freizeitpark schließt Attraktionen dauerhaft

Vielleicht fragt sich der eine oder andere, um welchen Freizeitpark es sich handelt. Es ist das Phantasialand, das sich seit vielen Jahren großer Beliebtheit bei den Besuchern erfreut. Eines der absoluten Highlights war bisher die Gebirgsachterbahn. Leider wurde sie 2001 durch einen Brand völlig zerstört und konnte seitdem nie wieder in voller Pracht erstrahlen. Auch die Grand-Canyon-Bahn brannte aus. Deshalb ist es keine große Überraschung, dass der beliebte Freizeitpark diese Attraktionen nun schließt.

Lesen Sie auch
Post stellt Traditions-Dienst ein - "Nach über 20 Jahren ist Schluss"

Weitere Attraktionen schlossen schon früher

Mit dem Phantasialand Jet konnten die Gäste einst durch den gesamten Freizeitpark fahren und die verschiedenen Themenwelten aus der Nähe betrachten. Doch diese Tradition ging 2008 ebenso zu Ende. Und mit ihr eine bekannte Themenwelt. Einige erinnern sich noch an die Silbermine, die mittlerweile nicht mehr in Betrieb ist, ebenso wie die angrenzende Westernstadt. Beide gibt es seit 2013 nicht mehr. Der Grund: Das Phantasialand hatte neue Pläne, die gegen einen Weiterbetrieb sprachen. Es war schlichtweg noch mehr Platz notwendig, um zu expandieren.

Auch eine weitere Attraktion strich der beliebte Freizeitpark in der Vergangenheit, und zwar den Flugsimulator Galaxy. Diese Attraktion war sehr beliebt, denn im Inneren befanden sich mehrere Simulatoren für die Gäste. Diese beliebten Attraktionen sind bereits seit einigen Jahren geschlossen und werden aktuell nicht weiter betrieben. Dafür verändert sich das Phantasialand ständig und bietet viele neue spannende Angebote. Da muss man schon bereit sein, Altes loszulassen.