McDonald’s Kunde erlebt bittere Überraschung bei seinem Burger

Eine überfüllte McDonald's Filiale. Sowohl vor allen Schaltern als auch vor der Filiale selbst bilden sich lange Schlangen. Wegen einer Maßnahme gehen die McDonald's-Kunden auf die Barrikaden.
Symbolbild © imago/Wolfgang Maria Weber

Dieser McDonald’s Kunde ist extrem überrascht, als er in dem Fastfood-Restaurant seinen Burger erhält. Die Panne erregte viel Aufmerksamkeit in den sozialen Netzwerken.

Ein wirklich eigenartiges Erlebnis mit Fastfood: Rob, ein McDonald’s Kunde, legte auf dem Heimweg eine kleine Pause ein, um sich einen leckeren Burger zu gönnen. Doch die anfängliche Freude auf diesen einfachen Genussmoment wurde abrupt vernichtet, als er zu Hause seinen Burger auspackte.

McDonald’s verkauft Burger mit unsichtbarem Patty

Anstelle des ersehnten saftigen Cheeseburgers blickte Rob auf eine enttäuschende Leere in der Mitte seines Burgers. Erstaunt hielt er diesen ungewöhnlichen Anblick in einem Facebook-Foto fest und äußerte, dass er gerade den neuen Burger von McDonald’s mit dem unsichtbaren Patty teste. Dabei fragte er sich, was sie wohl als nächstes aushecken würden. Ein einziger Blick auf das Bild genügt, um zu erkennen, dass das eigentliche Fleischstück, der Patty, auf mysteriöse Weise verschwunden ist. Diese skurrile Panne hinterlässt nicht nur bei Rob Verwirrung, sondern versetzt auch die Online-Community in Erstaunen.

Lesen Sie auch
Hamsterkäufe: Lieblingsgetränk der Deutschen wird noch teurer

Die Kommentare unter dem Beitrag zeigen eine Mischung aus Verwunderung und Humor. Ein Nutzer fragt verdutzt: „Wo ist das Rindfleisch?“. Andere versuchen, die Situation mit Ironie zu überbrücken, indem sie den unsichtbaren Patty als das „Gesündeste“ bezeichnen. Dies ist ein augenzwinkernder Verweis auf die oft kritisierte Fleischqualität bei McDonald’s.

Kunden bezeichnen den Burger als „McEnttäuschung“

Manche Kunden überlegen bereits, alternative Bezeichnungen für das Produkt ohne Fleisch zu finden. Vorschläge wie „Mc Grilled Cheese“ oder „McEnttäuschung“ machen die Runde. Die eigenartige Entdeckung des Burgers ohne Patty wird sogar als mögliche göttliche Einmischung betrachtet – als Anzeichen, dass dieser Burger ohnehin überflüssig ist. Die Frage bleibt: Handelt es sich hier um einen Einzelfall oder birgt der „Unsichtbarer-Patty-Burger“ das Potenzial für eine neue Enttäuschung im McDonald’s-Menü? Die Fast-Food-Kette hat bisher noch keine Stellungnahme zu dem Vorfall abgegeben. Es bleibt abzuwarten, ob dies ein isoliertes Missgeschick war oder ob euch weitere überraschende Enthüllungen bei den Burgern bevorstehen.