Mysteriöses Getränk: Coca-Cola bringt neues Produkt heraus

Getränke fahren in einer Produktionshalle auf einem Fließband in Flaschen
Symbolbild © istockphoto/DuxX

Ein neues Produkt ist auf dem Markt und niemand weiß, was dahintersteckt. Es handelt sich um ein äußerst mysteriöses Getränk von Coca-Cola.

Coca-Cola ist ein Markenmeilenstein. Die Firma gehört mit Sicherheit zu den bekanntesten Marken weltweit – wenn sie nicht sogar die bekannteste Marke überhaupt ist. Jeder kennt den Klassiker. Nun bringt Coca-Cola ein neues, mysteriöses Getränk auf den Markt. Was es damit auf sich hat.

Was ist das für ein Getränk?

Es hat keinen Namen, aber verschiedene Geschmacksrichtungen. Woher man dann wissen soll, was man eigentlich kauft, ist die naheliegende Frage. Aber genau das hat sich das Unternehmen Coca-Cola wohl als Werbe-Gag für sein mysteriöses Getränk einfallen lassen. Eine etwas rätselhafte Methode, die einige Fragen aufwirft. Wie zum Beispiel sieht das Getränk aus – und kann man es im Laden überhaupt erkennen?

Fanta ganz neu

Bei der sonderbaren Aktion von einem der bekanntesten Getränkehersteller der Welt handelt es sich demnach gar nicht um eine neue Cola, sondern um eine alternative Sorte von einer seiner Schwestern, nämlich der Fanta. Während Coca-Cola bereits im Jahr 1886 gegründet wurde, kam die Fanta „erst“ 1940 auf den Markt. Seitdem ist sie fast so beliebt wie das Originalgetränk.

Lesen Sie auch
Aldi plant radikale Kehrtwende – "Alle Kunden werden es merken"

Aber auch die Fanta ist mittlerweile zu einem echten Original geworden. Dennoch lässt Coca-Cola sich immer wieder gern erfrischende Neuerungen für seine Getränke einfallen, um die Kunden zu überraschen und Abwechslung zu garantieren. Mal kommen interessante Geschmackskombinationen heraus, ein anderes Mal Flaschen im Retro-Design. Dieses Mal sollen die Kunden einfach selbst raten, was sie da gerade eigentlich trinken. Ja, denn genau das ist der Witz an der aktuellen Aktion.

Lustige Aktion

Bei #WhatTheFanta handelt es sich um ein kollektives Rätselraten. Die derzeitige Fanta ist lila, aber: Sie kann unterschiedlich schmecken. Es ist nicht auf dem Label vermerkt, welchen Geschmack man kauft. Man muss der Fanta und damit dem Unternehmen Coca-Cola also blind vertrauen, dass einem das Getränk auch mundet. Auf Social Media können sich die Kunden unter dem genannten Hashtag dann darüber austauschen, welche Geschmacksrichtungen sie – ihrer Meinung nach – wohl erwischt haben. Die 330-Milliliter-Dosen und 1,5-Liter-PET-Flaschen sind dabei nur in limitierter Auflage erhältlich. Insgesamt ist das eine lustige Aktion, die ein wenig Abwechslung in die Welt der Getränke bringt.