Preisschock: Beliebte Produkte werden bei Aldi noch teurer

Kunden vor einer Aldi-Filiale.
Symbolbild © istockphoto/Yau Ming Low

Kontinuierlich steigende Preise bei Lebensmitteln schockieren viele Verbraucher mittlerweile nicht mehr. Allerdings droht jetzt ein wahrer Preisschock, bei dem beliebte Produkte deutlich teurer werden.

Egal, ob im Supermarkt oder beim Discounter, die Lebensmittelpreise sind nach wie vor extrem hoch. Ausgerechnet jetzt droht ein erneuter Preisschock, der beliebte Produkte betrifft.

Hier steigen die Preise erneut an

Kaum flachen in manchen Produktgruppen die Preise wieder ab, folgt schon der nächste Preisschock, sodass einige Produkte bald wieder deutlich teurer sind. Betroffen davon sind die Weihnachtsprodukte, die bereits in vielen Läden wie Lidl, Aldi und Co. zu finden sind. Verbraucher, die noch die Preise vom letzten Jahr vor Augen haben, dürften hierbei einen kleinen Schock erleiden. Denn den Naschkatzen wird aufgrund der hohen Preise der Appetit verdorben.

Steigende Kosten bedeuten steigende Preise

Mit ein Grund für die steigenden Preise sei, dass auch die Unternehmen unter den gestiegenen Kosten leiden würden. Neben den gestiegenen Energiekosten sind nämlich auch die Kosten für Produktion und Rohstoffe in Deutschland drastisch nach oben geschossen. Solveig Schneider, Sprecherin des Bundesverbandes der Deutschen Süßwarenindustrie, äußerte sich so dazu: „Die enorme Kostenbelastung wird für die Unternehmen der deutschen Süßwarenindustrie immer mehr zu einer Standortentscheidung oder gar einer Existenzfrage.“

Lesen Sie auch
Sogar strafbar: Niemals in Supermarkt ohne Einkaufswagen gehen

So ist es kaum verwunderlich, dass ausgerechnet Weihnachtsleckereien wie Dominosteine oder Mozartkugeln deutlich im Preis steigen. Denn verglichen mit den Preisen von 2022 kostet Zucker derzeit rund 87 Prozent mehr. Kakao kostet aktuell 25 Prozent mehr und Mais schlägt mit 19 Prozent mehr zu Buche. Der Weizenpreis stieg preislich im Vergleich zum Vorjahr um 12 Prozent.

Massive Preissteigerungen

Ein Blick auf die aktuellen Produktpreise macht klar, wie massiv sich die Preise erhöht haben. So kosten Dominosteine bei Lidl in diesem Jahr beispielsweise 2,11 Euro. Noch im vergangenen Jahr lag der Preis bei 1,99 Euro. Die beliebten Chateau Mozartkugeln kosten bei Aldi aktuell 2,69 Euro. Im vergangenen Jahr mussten die Kunden 2,19 Euro dafür bezahlen. Der Preisschock, der die Kunden jetzt trifft, wenn sie für diese Produkte so viel mehr bezahlen müssen, sitzt sicherlich tief.