Sensation: Neue XXL-Freizeit-Attraktion wird in Deutschland eröffnet

Menschen auf dem Weg in einen Freizeitpark.
Symbolbild © imago/Hanno Bode

Darauf können sich die Besucher jetzt freuen. Denn eine neue XXL-Freizeit-Attraktion wird in Deutschland eröffnet und sorgt für eine echte Sensation für Groß und Klein. Hier erfahrt ihr, wann es losgeht.

Deutschland kann sich bald über eine neue XXL-Freizeit-Attraktion freuen. Passend zum Start in die Saison von Freizeitparks und Co. gibt es für die Besucher eine ganz neue Eröffnung, die bei Groß und Klein für Spannung sorgt.

Im Ruhrgebiet gibt es etwas Neues für die Menschen

Die neue XXL-Freizeit-Attraktion befindet sich in Nordrhein-Westfalen. Genauer gesagt im Ruhrgebiet. Hier kann man nun das Bundesland aus der Luft erkunden. Etwas, was zuvor nur Passagierflugzeugen und professionellen Piloten vorbehalten war, gibt es nun auch für Otto Normalverbraucher. Die neue Attraktion soll bereits im Mai dieses Jahres an den Start gehen.

Um genau zu sein, handelt es sich bei der neuen XXL-Freizeit-Attraktion um einen Zeppelin NT, welcher bald über das Ruhrgebiet fliegt. Startpunkt ist der Flughafen Essen/Mühlheim. Bereits im vergangenen Jahr hat man mit den Vorbereitungen für das neue Spektakel begonnen. Damals wurde ein gigantischer Hangar gebaut, in welchem das Luftschiff untergebracht werden soll. Nun soll es endlich losgehen.

Lesen Sie auch
Durchgesickert: Neue PlayStation 5 Pro kurz vor Veröffentlichung

Insbesondere Fans von Flughäfen und Flugzeugen dürfte die neue XXL-Freizeit-Attraktion gefallen. Insgesamt wird man zwischen vier unterschiedlichen Routen wählen können. So gibt es Flüge von der Zeche Zollverein bis nach Essen, außerdem gibt es eine Flugroute, die über das Gebiet von Bochum führt, und sogar Duisburg/Oberhausen wird man bald von oben betrachten können. Ein Flug dauert dabei circa 45 Minuten.

Attraktion ist alles andere als günstig für die Fahrgäste

Allerdings sind die Preise für die neue Attraktion alles andere als günstig. 470 Euro kostet ein Flug. Und das für nur eine Person. Ist ein Kind dabei, gibt es für dieses immerhin einen Rabatt von 20 Prozent. Dennoch sind die Preise sehr hoch. Auf der Webseite des Veranstalters kann man nachlesen, dass trotz der stattlichen Preise allerdings bereits die ersten Flüge gebucht wurden.