„Stiche“: Anziehend für Mücken – wer das trägt, ist selbst schuld

Mückenstiche am Körper
Symbolbild © istockphoto/dimid_86

Allmählich beginnt der Sommer und die Krabbeltiere haben Hochsaison. Dabei wirken diese Dinge besonders anziehend auf die Mücken.

Wenn es draußen warm wird, wissen viele nicht, was sie anziehen sollen. Sommerliche Outfits versprechen Abkühlung, wirken auf Mücken aber anziehend. Das kann man wirklich gegen die Stiche tun.

Das wirkt anziehend auf Mücken

Wenn es draußen warm ist, tragen viele Menschen gerne kurze Kleidung, um weniger zu schwitzen und für eine aktive Belüftung zu sorgen. Gleichzeitig ist dieser Look aber sehr anziehend für Mücken und garantiert ein paar unangenehm juckende Stiche. Vor allem abends fliegen die Blutsauger umher und haben es auf den Menschen abgesehen. Doch mit ein paar Tricks kann man sich vor Mückenstichen schützen.

Entscheidend ist dabei nicht nur die Kleidung, sondern auch der Geruch. Denn es gibt Düfte, die auf Mücken magisch anziehend wirken, und andere, die sie gar nicht leiden können. Was die wenigsten wissen: Mücken sind äußerst geruchsempfindlich. Viele Mückensprays kombinieren deshalb stechende Düfte, um die lästigen Blutsauger zu vertreiben. Doch es geht auch ohne chemische Keule. Auf der Terrasse, dem Balkon und im Garten kann man zum Beispiel die richtigen Pflanzen wählen, um die Mücken fernzuhalten.

Lesen Sie auch
Aus: Deutsche Traditions-Bratwurst kurz vor bundesweitem Verbot

Das mögen Mücken gar nicht

Laut einer Studie des Virginia Polytechnic Institutes gibt es vier verschiedene Düfte, die auf Mücken anziehend wirken. Das ist der Duft von Ananas, Maiglöckchen, ein blumig-holziger Duft und der Duft von Veilchen. Darüber hinaus ist auch der persönliche Geruch ausschlaggebend dafür, ob man auf die Blutsauger eher anziehend wirkt oder eben nicht.

Es gibt aber auch Düfte, die Mücken gar nicht mögen. Vier Düfte wirken laut der Studie aufgrund der darin enthaltenen Duftstoffe auf Mücken abstoßend: Kokosnuss, Wassermelone, Bourbon sowie Mandelduft. Wer im Sommer den Kontakt mit Mücken vermeiden will, sollte sich also beispielsweise mit einer Seife waschen, die nach Kokos duftet. Aber auch kühlende Düfte aus ätherischen Ölen wie Eukalyptus wirken weniger anziehend auf die Mücken.