Noch im April: Hitzewelle verschwindet erst mal aus Deutschland

Junge trinkt Wasser in der Sonne. Seit Aufzeichnungsbeginn ist dies der heißeste Januar. Bald soll eine Hitzewelle kommen.
Symbolbild © istockphoto/AlesVeluscek

Derzeit ist es in der Bundesrepublik ungewohnt warm für den April. Doch nun prophezeien die Wetterexperten, dass die Hitzewelle bald schon aus Deutschland verschwinden soll. Hier erfahrt ihr mehr darüber.

Bis zu 30 Grad und jede Menge Sonnenschein – so sah es in den letzten Tagen an vielen Orten in Deutschland aus. Insbesondere im Süden des Landes herrschte beinahe schon Hochsommer-Stimmung. Doch damit ist nun offenbar erst einmal Schluss, denn die Hitzewelle verschwindet bald wieder aus Deutschland. Dieses Wetter erwartet die Bundesrepublik in den kommenden Wochen.

Viel Regen und bedeckter Himmel

Zur Wochenmitte wurde es bereits deutlich kühler. Die Höchsttemperaturen betragen derzeit nur noch bis zu 15 Grad. Die Hitzewelle verschwindet damit aus Deutschland. Hinzu kommen immer wieder Regenschauer und jede Menge Wolken.

Erst zum Wochenende hin soll es wieder freundlicher werden. Denn auch wenn die Hitzewelle in Deutschland erst einmal ihr Ende findet, wird es doch wieder etwas wärmer mit Temperaturen um die 20 Grad. Noch ist für die Wetterexperten jedoch unsicher, ob es ein echtes Sommercomeback im April geben wird. Das Thermometer könnte nämlich durchaus auch in die andere Richtung ausschlagen und uns stattdessen eine echte Kältewelle bescheren.

Lesen Sie auch
Regenfluten tagelang über Deutschland – "Katinka ist auf dem Weg"

Hitzewelle verschwindet vorerst aus Deutschland

Die Hitzewelle in Deutschland erfährt in jedem Fall erst einmal einen Dämpfer. Zum Wochenende hin steigen die Temperaturen nochmals etwas an, doch danach scheint es schon wieder steil nach unten zu gehen. In der kommenden Woche gibt es dann einen echten Temperatursturz und das Thermometer sinkt auf knapp 10 Grad. Sogar Temperaturen von circa 5 Grad sind in einigen Teilen des Landes möglich.

Wann die Hitzewelle in Deutschland zurückkehrt, ist noch nicht bekannt. Allerdings kann man damit rechnen, dass zum Ende des Monats endlich wieder etwas wärmere Temperaturen kommen. Bis zu 20 Grad sagen Metrologen dann voraus. Und noch eine gute Nachricht gibt es: Mit dem Verschwinden der Hitzewelle aus Deutschland verzieht sich auch der Saharastaub. Dadurch wird es zwar spürbar kälter, aber die Luft auch wieder um einiges klarer.