Wetter-Phänomen naht: Schneemassen drohen in Deutschland

Schneemassen überdecken Straße und Autos
Symbolbild © istockphoto/Marc Bruxelle

Ein winterliches Wetter-Phänomen naht: Schneemassen drohen Deutschland heimzusuchen. Das sind die Prognosen für Januar, die den Winter zurückbringen sollen. Darauf müssen sich die Deutschen einstellen.

Der Traum der weißen Weihnacht ist ausgeblieben. Doch schon bald soll der Winter bei uns wieder Einzug halten. Sogar Schneemassen drohen in Deutschland. Das sind die Aussichten für Januar.

Milder Winter

Bisher war vom Winterfeeling nicht besonders viel zu spüren. Die letzten Wochen waren recht mild und gerade die Zeit um die Festtage erwies sich als äußerst nass. Wetterexperten sagen jetzt jedoch ein ganz spezielles Wetter-Phänomen für die nächsten Wochen voraus. Demnach soll der Winter zurückkehren. Sogar richtige Schneemassen drohen in ganz Deutschland. Gar nicht so ungewöhnlich, da der Januar statistisch gesehen der kälteste Monat im Jahr ist. Obwohl die Temperaturen 2024 im Vergleich zu früher wahrscheinlich deutlich milder ausfallen werden, soll der Polarwirbel für einen neuen Wintereinbruch sorgen. Doch dieses Phänomen kommt nicht allein. Auch El Nino hat seine Finger im Spiel.

Comeback des Winters

Lesen Sie auch
"Winter ist vorbei": Erste Hitzewelle kommt auf Deutschland zu

Beginnt der Januar nach wie vor mild, soll sich das Blatt laut Meteorologen zum Monatsende hin wenden. Denn 2024 kommt es unter anderem zum Wetter-Phänomen El Nino. Dieses findet alle vier Jahre statt. El Nino hat zur Folge, dass die Winde und Meeresströme im Ostpazifik sich stark verändern. Daraus resultiert eine Störung der Polarwirbel, sodass sich Kaltluftströme vom Norden und Osten ihren Weg nach Deutschland bahnen. Neben sinkenden Temperaturen drohen damit auch Schneemassen. Welche Regionen hiervon besonders betroffen sein sollen, ist sowohl nach den europäischen als auch den amerikanischen Wettermodellen noch nicht bekannt.

Hochwasser nach wie vor ein Thema

Derzeit habe einige Regionen in Deutschland ganz andere Problemen. Denn aufgrund der zahlreichen Niederschläge in den vergangenen Tagen kämpfen die Bewohner in einigen Gebieten, wie beispielsweise Niederbayern, immer noch mit Hochwasser und dessen Folgen. Immerhin sinken die Wasserpegel in den restlichen Teilen Bayerns aktuell wieder ab. Es wird sich zeigen, wann das Wetterchaos endlich ein Ende nehmen wird.