Bewilligt: Millionen Euro zur Verschönerung von Karlsruher Stadtteil

Ein Blick auf die Karlsruher Innenstadt
Symbolbild © istockphoto/Manuel Koecher

Die Planungen haben sich bestätigt und Millionen Euro werden in die Verschönerung eines Karlsruher Stadtteils investiert. Die Sanierung ist dringend notwendig.

Endlich sind die Voruntersuchungen abgeschlossen. Jetzt kann die Stadt Millionen Euro zur Verschönerung eines Karlsruher Stadtteils einsetzen. Die Hoffnungen auf Besserung haben sich bestätigt. Das dürfte nicht nur die Karlsruherinnen und Karlsruher freuen.

Millionen Euro zur Verschönerung von Karlsruher Stadtteilen

Millionen Euro Fördermittel können nun zur Verschönerung dieses Karlsruher Stadtteils eingesetzt werden. Die Mittel stammen aus dem Programm „Lebendige Innenstadt“. Das Ministerium für Landesentwicklung hat insgesamt 1,2 Millionen Euro bewilligt, die zur Verschönerung des Karlsruher Stadtteils zum Einsatz kommen sollen. Nach Angaben der Stadt handelt es sich um eine gestalterische und funktionale Aufwertung. Schwerpunkt der Förderung ist der Stadtteil Durlach. Im Bereich des Bahnhofs und am Ortseingang sollen die Mittel unter anderem gezielt eingesetzt werden. Darüber hinaus sind weitere Verschönerungsmaßnahmen in diesem Stadtteil geplant. Wie diese konkret aussehen werden, wird sich erst in Kürze zeigen.

Lesen Sie auch
Aus: Noch mehr Top-Spieler müssen den Karlsruher SC verlassen

Die Ziele der Verschönerung

Im Wesentlichen geht es darum, die Wohnqualität im Stadtteil Durlach zu verbessern. Außerdem sollen die Arbeiten die Verkehrssituation optimieren. Die entstehenden Freiflächen möchte man multifunktional nutzen. So soll es jedem Bürger möglich sein, sich im öffentlichen Raum besser und funktionaler zu orientieren und sein Ziel zu finden. Die Fördermittel zur Verschönerung der Karlsruher Stadtteile sind Teil einer Abschlussfinanzierung. Konkrete Sanierungsprojekte konnte man im Rahmen des Programms vorlegen. Andernfalls hätte man die dringend benötigten Fördermittel wohl nicht erhalten.

Derzeit laufen in Karlsruhe mehr als acht Sanierungsgebiete. Die gesamte Fördersumme beläuft sich inzwischen auf 19,8 Millionen Euro. Ganz gezielt möchte man die Innenstadt verschönern und verändern, ebenso wie Maßnahmen zur Nachsorge der Kombilösung. Die Karlsruher Fußgängerzone will man aufwerten und auch einige dörflich geprägte Stadtteile sollen von den aktuellen städtebaulichen Maßnahmen profitieren. Nun gilt es, die frei werdenden Fördermittel gezielt für Durlach zu nutzen und die Arbeiten nach eigenen Vorstellungen umzusetzen.