Dicht aufgefahren: Mann beschwert sich beim Raser – Faustschlag!

(ots) – Am Mittwoch, gegen 17:15 Uhr, hielt ein 39-jähriger Autofahrer in einer Verengung auf der Ernst-Blickle-Straße in Graben-Neudorf, um dem dahinter befindlichen PKW-Fahrer mitzuteilen, dass dieser nicht so dicht auffahren solle.

Der angesprochene Mercedes-Fahrer stand daraufhin plötzlich am Seitenfenster des 39-Jährigen und versetze ihm durch das geöffnete Fenster einen Schlag mit der Hand auf die rechte Gesichtshälfte.

Der Geschädigte erlitt leichte Verletzungen und es entstand ein Schaden an seiner Brille, welche er zum Tatzeitpunkt im Gesicht trug.

Anschließend stieg der unbekannte Schläger wieder in seinen Pkw ein und fuhr mit seinem Mercedes über den Gehweg in Richtung Graben davon.

>>> DU BIST BEI FACEBOOK? ABONNIERE KA-INSIDER UND AKTIVIERE „ALS ERSTES ANZEIGEN“ UM AUF DEM NEUESTEN STAND ZU BLEIBEN.

Lesen Sie auch
Kaum zu fassen: Mammutbaby von Goldgräbern entdeckt