Durchgesickert: Nächste große Rentenerhöhung kommt im Sommer

Im Sommer kommt die Rentenerhöhung.
Symbolbild © imago/ Bihlmayerfotografie

Ruheständler haben endlich einen großen Grund zur Freude. Denn im Sommer kommt eine ordentliche Rentenerhöhung für alle. Wie hoch diese ausfallen wird, verraten wir hier.

Das wurde aber auch Zeit. Die heiß ersehnte Rentenerhöhung kommt noch in diesem Sommer. Nach der Krise und der fortwährenden Inflation ist das auch mehr als nötig. Aber mit wie viel mehr im Monat können Ruheständler jetzt wirklich rechnen?

Heiß ersehnt

Neulich standen die steigenden Auszahlungen für Rentner noch infrage. Schuld daran waren die geplanten Gehaltserhöhungen von Politikern. Doch nun steht der allseits erhofften Rentenerhöhung für diesen Sommer nichts mehr im Wege. Auf das monatliche Plus darf sich ausnahmslos jeder Ruheständler freuen. Allerdings müssen einige ein wenig geduldiger sein als andere.

Das Jahr fing nicht gerade gut an, als die Krankenkassen verkündeten, ihre Beiträge zu erhöhen. Natürlich bekamen gerade Ruheständler angesichts dieser Mehrkosten Schnappatmung. Das kann schlichtweg nicht jeder stemmen. Aber im Sommer kommt jetzt endlich die Rentenerhöhung, die diese Zahlungen und noch mehr ausgleichen kann. Ab dem 1. Juli wird es jeden Monat 4,57 Prozent mehr Rente geben. Wie viel ist das genau?

Lesen Sie auch
Bis zu 15.000 Euro pro Haushalt - Größter Zuschuss jemals kommt

Rentenerhöhung im Sommer

Die meisten Rentner bekommen am 1. Juli endlich eine fettere Auszahlung als bisher. Wenn man zum Beispiel bisher mit 1.500 Euro durch den Monat kommen musste, werden einem ab Juli 68,55 Euro mehr zur Verfügung stehen. Menschen mit einer Rente von 2.000 Euro kriegen dann sogar 2091,40 Euro gutgeschrieben. Das sind fast 100 Euro mehr im Monat. Auf der einen Seite ist das ein Segen, auf der anderen Seite leider auch bitter nötig. Infrage gestellt darf werden, ob nicht gerade diejenigen, die ohnehin eine geringere Rente haben, nicht auch eine größere Anhebung ihrer Auszahlung erfahren sollten. Aber bisher läuft das System nun mal anders.

Außerdem muss eine gewisse Gruppe ein wenig mehr Geduld walten lassen für die Rentenerhöhung im Sommer. Während die „älteren“ Ruheständler ihre erhöhte Rente schon am 1. Juli bekommen, ist es für folgende erst am 31. Juli so weit. Personen, die im April 2004 oder später Rentner geworden sind, erhalten ihre Auszahlung nicht früher als am Ende des Monats – und somit auch den heiß ersehnten und endlich erhöhten Betrag.