Ex Sarah eiskalt: Pietro Lombardi sieht seinen Sohn nur alle paar Wochen

Pietro Lombardi mit seinem Sohn
instagram/pietrolombardi

In einer Patchwork-Familie muss es klare Absprachen geben, damit alles reibungslos funktioniert. Nun wurde bekannt, dass Pietro Lombardi seinen Sohn nur alle paar Wochen sieht.

Das einstige Liebespaar geht längst getrennte Wege. Um den gemeinsamen Sohn Alessio kümmern sie sich gemeinsam. Doch Pietro Lombardi sieht seinen Sohn nur alle paar Wochen. Das wurde kürzlich bekannt.

Feste Regeln: Pietro Lombardi sieht seinen Sohn nur alle zwei Wochen

Nur ein Jahr nach der Geburt ihres Sohnes Alessio haben sich die beiden getrennt. Dabei waren Pietro Lombardi und Sarah Engels, beide Kandidaten der Castingshow DSDS, das absolute Traumpaar. Inzwischen ist Sarah mit dem Fußballspieler Julian Engels, 29, verheiratet. Und auch bei Pietro läuft es wieder rund: Mit seiner Verlobten Laura Maria ist er erneut Vater eines kleinen Sohnes geworden. Doch erst kürzlich wurde öffentlich, dass Sarah wohl eiskalt ist, wenn es um die Regeln zwischen den beiden geht. So soll Pietro Lombardi seinen Sohn nur alle paar Wochen sehen.

Sie muss das Leben mit ihren Kindern gut organisieren. Deshalb hat sie festgelegt, wer wen sehen darf. Das kam bei einer Fragerunde auf Instagram mit ihren Fans heraus. Diese konnten Sarah Engels Fragen stellen, die sie beantwortete. Dabei ging es auch um die Zeit, die Pietro Lombardi mit dem gemeinsamen Sohn Alessio verbringt. Die Regeln sind festgelegt und Pietro Lombardi sieht seinen Sohn nur alle paar Wochen. Das ganze Leben und die Strukturen des Alltags seien darauf ausgerichtet.

Alessio möchte Papa Pietro öfter sehen

Sie spricht von einer Regelung zwischen Pietro Lombardi und seinem Sohn, die auf jedes zweite Wochenende festgelegt sei. Ihm selbst sei das gar nicht so bewusst gewesen, nach eigener Aussage hätte er seinen Sohn sehen können, wann er wollte. Zudem habe sich erst kürzlich herausgestellt, dass Alessio seinen Papa nun öfter sehen möchte. Vor allem Mama Sarah muss nun von ihrer Struktur abweichen und neue Regelungen in den Alltag bringen.