Feuerwehr im Dauereinsatz – mehrere Brände in Karlsruhe gelegt!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – In der Nacht auf Mittwoch kam es im Stadtgebiet Karlsruhe zu mehreren Sachbeschädigungen durch Brandlegung, die durch die Feuwerwehr gelöscht werden mussten.

Bislang unbekannte Täter setzten gegen 00.30 Uhr im Bereich der Yorckstraße/Weinbrennerstraße einen Kleidercontainer und ein Fahrrad in Brand. Der Kleidercontainer, ein daneben geparkter Pkw sowie eine dortige Litfaßsäule wurden hierdurch erheblich beschädigt.

Einige Zeit später, gegen 01.45 Uhr kam es im Bereich Marie-Alexandra-Straße/Gebhardstraße zu weiteren Bränden. Hier wurden mehrere vor Wohnanwesen abgestellte Altpapierstapel in Brand gesetzt.

Hierbei wurde eine hölzerne Eingangstür so in Mitleidenschaft gezogen, dass erheblicher Sachschaden entstand. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt Die Polizei bittet unter der Telefonnummer 0721 666-5555 um Zeugenhinweise an den Kriminaldauerdienst Karlsruhe.

Lesen Sie auch
"Tiere sind keine Sachen": Grünen Politiker fordern Haustierführerschein