Großeinsatz bei Karlsruhe ausgelöst: Situation eskaliert auf Straße

Symbolbild Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern sorgte am Montagmittag gegen 17 Uhr in der Mühlstraße für einen größeren Polizeieinsatz.

Nach derzeitigen Erkenntnissen soll der Grund für die Streitigkeit eine vorausgegangene verbale Beleidigung gewesen sein.


Dies löste wohl eine handgreifliche Auseinandersetzung zwischen den zwei Krawallmachern aus, bei ein Mittdreißiger leichte Verletzungen davontrug. Sein Kontrahent verständigte, nachdem sich die beiden örtlich getrennt hatten, die Polizei.

Im weiteren Verlauf wurden beide Streithähne von den Beamten aufgesucht und befragt. Der Mittdreißiger wurde zur Behandlung seiner entstandenen Blessuren anschließend in eine nahe gelegene Klinik gebracht. ots

Lesen Sie auch
Nur für Nicht-Geimpfte: Neue Regeln ab heute deutschlandweit!