Horrorfahrt in Karlsruhe: Kontrolle verloren – S-Bahn fährt ungebremst

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Welchen Schreck mussten die Fahrgäste der S52 am Dienstag erfahren?


Vollkommen unkontrolliert fuhr die S-Bahn zügig auf eine Kreuzung zu und bremste aber nicht, sondern fuhr mit unverminderter Geschwindigkeit über eine Kreuzung am Hauptbahnhof.

Am benachbarten Albtalbahnhof wurde eine technische Notbremsung ausgelöst. Der Fahrer der S52 sollte anschließend die S-Bahn langsam in den Bahnhof rollen lassen. Allerdings ging dieses Unterfangen gehörig schief.

Die Bahn beschleunigte und hatte somit an der Kreuzung bereits erheblich an Fahrt aufgenommen.

Glücklicherweise ist niemand verletzt worden, und die Autofahrer hatten sich schnell auf diese Situation eingestellt.

Michael Kraut von der Albtal-Verkehrsgesellschaft meinte nur, dass der Fahrer wohl einen Fehler gemacht hätte, indem er eine andere Bremse ausgelöst hätte.

Die AVG will den Vorfall schnellstens untersuchen. Die Fahrgäste werden sich wohl noch lange an diese Fahrt erinnern.