Karlsruhe Zoo: Flusspferde erobern Altersresidenz der Elefanten

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Bereits seit Ende Mai hat der Karlsruher Zoo eine neue Außenanlage, welche bislang nur von den Elefanten genutzt wurde.


Am Dienstag durften dann endlich auch die Flusspferde zum ersten Mal auf das Gelände. Während das Weibchen Kathy die neue Anlage ringsumher in Augenschein nahm, traute sich der Bulle Platsch noch nicht so richtig aus seinem bisherigen Gelände.

Der Zoodirektor Matthias Reinschmidt ist überzeugt, dass auch die Hippos die Anlage gut annehmen werden.

Allerdings werden sich die Elefanten und die Flusspferde auf der neuen Anlage nie begegnen: Während die Elefanten tagsüber auf der Anlage sind, kommen die Flusspferde erst abends auf die Anlage.