Rückseite sieht anders aus: 2-Euro-Münze ist über 3.000 Euro wert

Zwei Ein-Euro-Stücke und ein Zwei-Euro-Stück liegen auf einer Oberfläche.
Symbolbild © istockphoto//MargarytaVakhterova

Diese seltene 2-Euro-Münze mit einer besonderen Prägung ist über 3.000 Euro wert. Manche Bürger tragen sie wahrscheinlich unwissentlich in ihrem Portemonnaie mit sich herum.

Jeden Tag kommen sie uns in die Hände, doch das, was auf ihnen zu sehen ist, bleibt den meisten verborgen. Die Rede ist von 2-Euro-Münzen. Was viele nicht realisieren: Wenn dieses Geldstück eine spezielle Prägung hat, kann eine 2-Euro-Münze über 3.000 Euro wert sein.

Von dieser seltenen Münze gibt es nur 20.001 Exemplare

Die wohl begehrteste 2-Euro-Münze ist zweifelsohne die Grace-Kelly-Münze, die einen Wert von über 3.000 Euro hat. Allerdings existieren nur 20.001 Exemplare dieser Münze. Im Vergleich sind andere 2-Euro-Münzen mit speziellen Prägungen viel einfacher aufzufinden. Jedes Land im Euroraum gibt regelmäßig sogenannte Gedenkmünzen heraus, von denen es insgesamt 430 verschiedene 2-Euro-Gedenkmünzen gibt. Diese Münzen tragen nicht nur die Ziffer zwei, sondern auch einzigartige Gravuren auf der Rückseite, die besonderen Jubiläen, Persönlichkeiten oder Regionen gewidmet sind.

Die deutschen Gedenkmünzen haben einen geschätzten Wert von drei bis vier Euro, was immerhin etwas mehr ist als der Wert der üblichen 2-Euro-Münzen. Es ist jedoch zu beachten, dass der geschätzte Wert leicht variieren kann, daher lohnt sich eine sachkundige Schätzung. Deutsche Gedenkmünzen tragen Prägungen wie die Römischen Verträge, das 175. Jubiläum der Paulskirchenverfassung, den 1275. Geburtstag von Karl dem Großen und viele weitere.

Wertvolle Geldstücke aus Monaco, Vatikan, Andorra und San Marino

Neben den deutschen Münzserien geben auch die Finanzministerien anderer Staaten 2-Euro-Gedenkmünzen heraus. Ihr Wert beträgt meist nur wenige Euro. Wer jedoch das große Geld verdienen möchte, sollte auf Geldstücke aus den Kleinstaaten Monaco, Vatikan, Andorra oder San Marino achten. Hier können beim Verkauf manchmal mehrere Hundert Euro, manchmal sogar bis zu 3.300 Euro drin sein. Das gilt auch für ganz besondere 100-Euro-Münzen. Wer sich unsicher ist, wie viel die gefundene Münze tatsächlich wert ist, kann für eine individuelle Bewertung bei den Vereinen „Deutscher Münzenfachhandel e. V.“ oder „Deutscher Münzenhändler e. V.“ anfragen.