Schwerer Unfall bei Karlsruhe: Zwei Autos krachen frontal ineinander – Mehrere Verletzte!

Fabian Geier – Ein schwerer Frontalcrash ereignete sich am Dienstagmorgen gegen 7 Uhr auf der L555 zwischen Kirrlach und Kronau, kurz nach dem Ortsausgang Kirrlach.

Den ersten Angaben zu Folge, befuhr die Fahrerin eines Hyundai die L555 zwischen Kirrlach und Kronau, als ihr ein weißer Golf entgegen kam. Dieser wurde von einer Frau und ihrer Beifahrerin gesteuert.

Aus bislang unbekanntem Grund, kam die Fahrerin des Golf auf die Gegenfahrbahn und es kam zum Frontalcrash der beiden Fahrzeuge. Hierbei wurden beide PKW in den Graben geschleudert. Die Fahrerin des Hyundai wurde eingeklemmt und musste schonend von der Feuerwehr gerettet werden. Alle 3 beteiligte Insassen wurden teils schwer verletzt.

Lesen Sie auch
Nächstes Aus: Noch eine deutsche Traditionsbäckerei schließt

Die Feuerwehr Waghäusel war mit 13 Einsatzkräften und einem Rüstzug im Einsatz. Der Rettungsdienst war mit 3 Rettungswagen, einem Rettungshubschrauber und zwei Notärzten vor Ort. Die L555 war über 1 Stunde voll gesperrt.