Strompreise in deutschen Haushalten könnte wegen E-Autos sinken

E-Auto tanken mit Strom
Symbolbild

Karlsruhe Insider: Die Strompreise in den Haushalten könnten dank E-Autos sinken.

Das Fahren in Deutschland wird von immer mehr Elektroautos bestimmt. Zwar liegen die Preise noch in utopischer Höhe, aber es könnte unter Umständen, wenn noch viele Menschen auf die Elektroautos  umsteigen, auch noch günstiger werden.

Zudem könnten die Strompreise im Allgemeinen sinken, da die Verbrennerautos dann immer weniger werden. Dafür müssten allerdings mehr Ladestationen in die Städte und auch in die ländlichen Bereiche gebracht werden, denn wenn beispielsweise ein Bauer sich überlegt, ob E-Auto oder Verbrenner, dann kommt es darauf an, dass er praktisch die Ladestation vor der Haustür hat.

Lesen Sie auch
Chaosfahrt: Rentner hinterlässt Spur der Verwüstung in Baden-Württemberg

In einer Studie hat die Fraunhofer-Einrichtung ermittelt, dass dann die CO²-Steuer auch sinken könnte, wenn man sich ein Elektroauto zulegt. Auch der Allgemeinstrom würde bei mehr Elektrizitätsverbrauch dann günstiger werden.