Heftiger Crash bei Karlsruhe: Auto von Fahrbahn geschleudert – mehrere Verletzte

(Symbolbild) Foto: Fabian Geier

(ots) – Zwei verletzte Pkw-Führer, ein gestürzter Motorradfahrer sowie ein Sachschaden von 50.000 Euro waren die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Donnerstag bei Karlsbad ereignete.

Ein 51-jähriger Mercedesfahrer befuhr gegen 16.40 Uhr die Landstraße 622 von Langensteinbach in Fahrtrichtung Ittersbach. Ihm kam eine 21 Jahre alte Mazda-Fahrerin entgegen, die  beabsichtigte auf die Albtalquerspange in Richtung Albtal/Spielberg nach links abzubiegen.

Hierbei übersah sie den entgegenkommenden Mercedesfahrer, weshalb es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Der Mazda wurde hierbei über die Fahrbahn geschleudert, weshalb ein auf der Querspange herannahender 57 Jahre alter Motorradfahrer eine Vollbremsung einleitete, um nicht mit dem Mazda zu kollidieren.

Hierdurch kam der Kradfahrer zu Fall, wurde aber glücklicherweise nicht verletzt. Die Unfallverursacherin wurde mit ihren Verletzungen durch die herbeigeeilten Rettungskräfte in ein Krankenhaus verbracht. Der Mercedesfahrer begab sich mit leichteren Verletzungen
eigenständig in ärztliche Behandlung. Sowohl die beiden Pkw als auch das Motorrad mussten abgeschleppt werden.