Fahrer rastet aus und schleift Kind in Baden-Württemberg über den Asphalt

Symbolbild Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Nachdem ein VW-Fahrer den Roller eines 10-jährigen Jungen übersieht und drüber fährt, rastet er komplett aus. Wütend schleift er das Kind in Fellbach-Schmiden (Baden-Württemberg) mehrere Meter über den Asphalt!

Der kleine 10-jährige Junge spielt am Dienstag gegen 16:30 Uhr mit zwei Freunden in der Einfahrt einer Tiefgarage Meißner Straße in Fellbach-Schmiden. Als ein Auto kommt, gegen die Kinder zwar aus dem Weg, vergessen allerdings einen Roller. Nachdem der 39-jährige VW-Fahrer unachtsam über den Roller fährt, rennen die Kinder aus Angst weg. Doch der Fahrer ist wutentbrannt über den Schaden seines Autos, rennt hinterher und packt das wehrlose Kind. Daraufhin schleift er das Opfer mehrere Meter über den Boden und klaut dem Kind noch einen Schuh, damit der Junge mit seinen Eltern zurückkommt.

Durch die Attacke erleidet der Junge leichte Verletzungen. Dem Fahrer droht ein Strafverfahren.

Lesen Sie auch
So viel wie nie: Porsche erhöht Weihnachtsgeld für Mitarbeiter