Rekord-Zahlen bei Zulassungen: Die beliebtesten E-Autos der deutschen

Autobesitzer mit Elektroauto
Symbolbild

E-Autos steigen in ihrer Nachfrage immer stärker an. Mittlerweile kann sogar eine Statistik belegen, welche 10 Modelle besonders gern in Deutschland gekauft werden.

Mit Elektroautos soll die Zukunft der Mobilität gestaltet werden. Diese 10 Modelle werden am Häufigsten in Deutschland verkauft.

E-Mobilität mit neuen Rekord-Zahlen

Besonderes beliebt ist unter anderem der BMW i3. Er belegt im Ranking den 10. Platz. Dabei ist er schon seit 2013 erhältlich und wird offenbar gerne gekauft. In der Statistik, der beliebtesten E-Autos für Deutschland rangiert auf Platz 9 der Fiat 500. Der Kleinstwagen ist auch als Fiat 500e erhältlich und vielleicht auch wegen seinem Kultstatus so begehrt.

Lesen Sie auch
Mercedes startet Produktion von neuen AMG-Super-Sportwagen

Ein VW Modell belegt den 8. Platz. Der VW ID.4 ist eine Crossover-Variante des ID.3 und bietet viele Vorzüge die die Verbraucher offenbar an ihm zu schätzen wissen, denn insgesamt 12.734 Neuzulassungen des Modells gab es im vergangenen Jahr. Der Skoda Enyaq iV liegt knapp vor dem VW auf Platz 7. Das ist nicht verwunderlich, denn er gilt als Verwandter des VW ID.3 und ID.4. Platz 6 belegt der Hynudai Kona Elektro. Er ist ab 35.650 Euro erhältlich.

Die Top 5 der E-Autos

Den 5. Platz belegt ein Fahrzeug, das auch als Verbrenner besonders beliebt ist und war. Der Smart EQ Fortwo ist als E-Variante begehrt und fand letztes Jahr 17.413 Abnehmer. Kurz davor liegt der Renaul Zoe auf Platz vier. Obwohl der Stromer im Crashtest komplett durchfiel und null Punkte erhielt, gab es im letzten Jahr 24.736 Neuzulassungen. Das liegt mitunter an seiner Reichweite, die bis zu 395 Kilometer bieten kann.

Lesen Sie auch
Beste Reichweite: Diese Elektroautos kommen 2022 am weitesten

Der Platz drei geht an den VW ID.3. Viele Verbraucher identifizieren das Fahrzeug als den elektrischen VW Golf. Seine Reichweite kann bis zu 553 Kilometer betragen, während er in Deutschland auf 26.693 Neuzulassungen kommt. Mit einem Preis von ab 36.960 Euro ist er erhältlich.

Die beiden Sieger der E-Autos

Auf Platz zwei landet der VW e-Up. Er ist so begehrt, dass er immer wieder ausverkauft ist.
Insgesamt wurde er im letzten Jahr 30.797 mal zugelassen. Als Anschaffungspreis gilt ein ab-Preis von 26.859 Euro. Der VW e-Up schafft bis zu 260 Kilometer.

Platz 1 belegt der unangefochtene Spitzenreiter: Das Tesla Model 3. Das ist das Lieblings-E-Auto der Deutschen. 35.262 Neuzulassungen, eine Reichweite von bis zu 547 Kilometer und einem Neupreis ab 52.965 Euro.