Achtung in Karlsruhe: Kriminelle haben es auf geparkte Autos abgesehen

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Ein bislang unbekannter Täter wurde am Mittwoch gegen 23:00 Uhr in der Karlsruher Lessingstraße gesichtet, während er sich an mehreren geparkten Fahrzeugen zu schaffen machte.

Ein Zeuge beobachtete die Geschehnisse, machte einen weiteren Zeugen auf den verdächtigen Mann aufmerksam und fuhr dann jedoch mit seinem Fahrrad davon. Der neu informierte Zeuge machte sich ein Bild von der Lage und stellte den Tatverdächtigen in einem Seat fest.


Der Zeuge klopfte gegen die Scheibe des Fahrzeuges und machte auf sich aufmerksam. Der unbekannte Mann ergriff daraufhin die Flucht. Der Zeuge versuchte den unbekannten Mann festzuhalten, dieser schlug jedoch gegen seinen Unterarm. Es gelang ihm letztendlich die Flucht in Richtung Sophienstraße. Ob Diebesgut entwendet wurde, ist bislang noch unklar.

Lesen Sie auch
Große Krise: Europapark weiter ohne Perspektive - Fans hoffen und beten

Der Tatverdächtige konnte als männliche Person, etwa 25-30 Jahre alt beschrieben werden. Er war circa 170 cm groß, schlank, dunkelhäutig und hatte kurze schwarze Haare. Er trug eine schwarze Brille, eine blaue Trainingsjacke / Jogginghose sowie eine dunkle Basecap. Bei sich trug er ein schwarzes Ledertabakmäppchen und eine kleine schwarze Umhängetasche.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich telefonisch, unter der Nummer 0721/666-3311, mit dem Polizeirevier Marktplatz in Verbindung zu setzen. /ots