Ausgerastet: Diskogast verletzt Polizistin und uriniert mitten auf die Tanzfläche!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Nur unter erheblichen Anstrengungen und dem Einsatz von mehreren Polizeistreifen war Freitagfrüh ein aggressiver 27-Jähriger in einer Karlsruher Diskothek unter Kontrolle zu bringen.

Eine Polizeibeamtin wurde bei Widerstandshandlungen leicht verletzt. Sie konnte ihren Dienst indessen noch fortsetzen.

Das Sicherheitspersonal der Diskothek verständigte gegen 04:30 Uhrdas Polizeirevier Südweststadt, nachdem ein Gast in der Diskothek auf die Tanzfläche uriniert hatte und dieser sich renitent verhielt.

Nach Eintreffen der Polizeibeamten hatte sich die Situation zunächst etwas beruhigt. Als der Mann aber seine Zeche zahlen sollte, wurde er erneut aggressiv und leistete Widerstand. Unter erheblicher
Gegenwehr konnte er zunächst von den Beamten zu Boden gebracht werden, wo er mit Handschließen gefesselt wurde. Anschließend kam er mithilfe weiterer Unterstützungskräfte in die zentrale
Gewahrsamseinrichtung. Hierbei stieß er gegen die Ordnungshüter übelste Beleidigungen aus und bedrohte sie. Durch die vehemente Gegenwehr des 27-Jährigen erlitt gar eine Polizistin leichte Verletzungen im Gesicht und im Bereich der Beine.

In der zentralen Gewahrsamseinrichtung waren erneut mehrere Beamte notwendig, um den hoch aggressiven Mann unter Kontrolle zu bringen. Bei dem Mann wurde eine Blutprobe erhoben.

Der 27-Jährige muss nun mit einer Anzeige an die Staatsanwaltschaft wegen Körperverletzung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Bedrohung und Beleidigung rechnen.

>>> Werde Fan von Ka-Insider auf Facebook und verpasse nichts mehr in Karlsruhe