Randale und blutige Hände – Polizeieinsatz an Haltestelle bei Karlsruhe!

Symbolbild

Eggenstein-Leopoldshafen (ots) – Zwei 18-Jährige haben am Mittwoch gegen 01.50 Uhr in der Frankfurter Straße in Leopoldhafen die Glasscheibe einer Bahnhaltestelle zerschlagen.

Zeugen konnten dies beobachten und alarmierten die Polizei. Beamte des Waldstadt-Reviers stellte das aus Linkenheim-Hochstetten stammende Duo noch vor Ort.

Beide wiesen auch frische Verletzungen an der jeweiligen rechten Hand auf.

Zu ihrem großen Pech waren die Verletzungen 10 Minuten zuvor noch nicht vorhanden, als die Personen wegen Streitigkeiten von einer anderen Streife kontrolliert worden waren.

Alkoholtests ergaben Werte von 2,4 und 1,24 Promille. Neben den Schadenersatzleistungen werden die beiden jungen Männer noch mit einer Anzeige wegen Sachbeschädigung rechnen müssen

Lesen Sie auch
Lebensgefahr: Mann stürzt in den Rhein wegen wertvollen Handy