Frauen-Angreifer von Polizeihund attackiert in Baden-Württemberg

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: geogif

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Ein Polizeihund hat einen mutmaßlichen Straftäter gestellt und gebissen.

Der 44-Jährige soll zuvor seine ehemalige Lebensgefährtin angegriffen und schwer verletzt
haben, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten.


Ein Passant hatte den Angaben nach am Freitag in Kirchheim unter Teck (Landkreis Esslingen) beobachtet, wie der Mann die Frau schlug und trat.

Er habe die Polizei alarmiert und sei der Frau zu Hilfe gekommen, woraufhin der Verdächtige geflohen sei. Die Polizei suchte mit mehreren Streifenwagen, Hundeführern und einem Hubschrauber nach dem Mann.

Nachdem der Hund den 44-Jährigen gefunden hatte, nahmen die Beamten den Gesuchten fest. Er wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Lesen Sie auch
Teure Rarität: Alte "Capri-Sonne" bringt auf Ebay ein Vermögen ein!

Ein Haftrichter soll am Samstag entscheiden, ob der Mann in Untersuchungshaft kommt. Die 38-Jährige musste ebenfalls in einer Klinik behandelt werden.