Im Vollsuff und ohne Führerschein: Autofahrer mit fast 3 Promille in Karlsruhe unterwegs

Symbolbild

Karlsruhe-Daxlanden (ots) – Mit einem ermittelten Alkoholtestwert von erheblichen 2,88 Promille, ohne Fahrerlaubnis und in einem nicht zugelassenen Pkw war am Samstagabend ein 39 Jahre alter Autofahrer in Karlsruhe-Daxlanden unterwegs.

Der Pkw war gegen 21.40 Uhr im Reinhard-Kutterer-Weg einer Streife der Autobahnpolizei aufgefallen, da an den angebrachten Kennzeichen weder ein Zulassungsstempel noch eine Prüfplakette vorhanden waren. Wie sich bei der folgenden Kontrolle herausstellte, hatte der polnische Staatsangehörige seine bereits entstempelten Kennzeichen
angebracht.

Er musste in der Folge eine Blutprobe abgeben. Neben der Alkoholstraftat erwartet ihn darüber hinaus eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie Verstößen gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Kraftfahrzeugsteuergesetz.

Lesen Sie auch
Fast jeder Vierte Deutsche ist vollständig gegen Corona geimpft