Kostenlose Grippeschutzimpfungen gefordert in Baden-Württemberg

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Wegen der Corona-Pandemie hat der Gesundheitsexperte der SPD, Karl Lauterbach, für diesen Herbst und Winter die kostenlosen Grippeschutzimpfung gefordert.

Wegen der Pandemie raten besonders viele Ärzte ihre Patienten zu einer Schutzimpfung gegen Grippe auf.


Leider übernehmen viele Anbieter diese kostenlosen Grippeschutzimpfungen nur für die Patienten, welche einer Risikogruppe zugeordnet werden können.

Die Gesundheitsexperten im Bundestag befürchten aber nicht, dass der Impfstoff knapp werden könnte. Aus diesem Grunde fordert auch die Spitze der SPD die kostenlosen Impfungen für alle Patienten.

Schließlich muss man der Grippe vorbeugen, damit in der kalten Jahreszeit die steigenden Infektionen verhindert werden können.

Lesen Sie auch
Tausende Radfahrer aus dem Verkehr gezogen in Baden-Württemberg