Bakterien verseucht: Beliebter Baggersee im Kreis Karlsruhe gesperrt

Schwimmverbot im Baggersee
Symbolbild © istockphoto/Oleg Elkov

Karlsruhe Insider: Verschmutzung im Wasser.

In Linkenheim-Hochstetten wurde nun vom Gesundheitsamt Karlsruhe ein Badeverbot für den Baggersee Giesen ausgesprochen. Da zu viele Bakterien sich im Baggersee tummeln, kann eine Gesundheitsgefährdung für Menschen nicht ausgeschlossen werden.

Das Gesundheitsamt Karlsruhe hatte am 27. Juni mehrere Proben des Oberflächenwassers entnommen. Im Labor wurde dann festgestellt, dass der Messwert für Enterokokken deutlich über dem Richtwert liege. Durch die Höhe dieser Erreger könne für die Menschen eine Gesundheitsgefährdung nicht ausgeschlossen werden.

Erst wenn die kurzzeitige Verschmutzung beseitigt ist und die Konzentration mindestens wieder ausreichende Qualität nachweisen kann, wird der Baggersee wieder für die Badegäste freigegeben werden.

Lesen Sie auch
Schrecklicher Unfall bei Karlsruhe - Auto fährt Fußgänger tot

Da besonders in den nächsten Tagen wieder eine Hitzewelle über Deutschland rollen wird, kann nicht ausgeschlossen werden, dass auch noch andere Keime sich im Baggersee vermehren könnten.