12.000 Euro: Altes Kinderspielzeug bringt heute ein Vermögen ein

Viele verschiedene Spielkonsolen liegen auf einem Haufen. Sie sind blau, grün, schwarz, grau und bunt gestaltet und nur spärlich beleuchtet.
Symbolbild imago/Pond5 Images

So mancher ahnt gar nicht, wie viele wahre Schätze in der Schublade hat. Wie jetzt ein Bericht zeigt, können bis zu 12.000 Euro für ein altes Kinderspielzeug, also ein echtes Vermögen, möglich sein.

Es klingt zugegebenermaßen merkwürdig, doch tatsächlich kann man Tausende Euro für ein bestimmtes altes Kinderspielzeug erhalten und somit ein Vermögen besitzen – und das, ohne es zu wissen. Denn viele Leute besitzen tatsächlich noch irgendwo die begehrten Figürchen, um die es dabei geht. Sammler zahlen für bestimmte Objekte Höchstsätze.

Der Schatz in der Schublade

Ein kleines Schokoladenei, das viel mehr innehat als nur süßen Genuss  – das ist das Kinder-Überraschungsei. Seit seiner Einführung im Jahr 1974 ist es ein fester Bestandteil vieler Einkaufswagen und hat sich zu einem beliebten Sammelobjekt entwickelt. Unter der zarten Schokoladenhülle verbergen sich kleine Überraschungen, meist in Form von Spielzeugen zum Zusammenbauen oder kleinen Figuren.

Hier sitzt das Vermögen

Während früher jedes Spielzeug von Hand gefertigt wurde, übernehmen heute Maschinen diesen Prozess. Die Figuren entstammen oft beliebten Kinderserien oder -filmen wie „Paw Patrol“, „Frozen – die Eiskönigin“ oder „Die Schlümpfe“. Doch nicht alle Figuren sind gleichwertig, einige sind wahre Schätze.

Lesen Sie auch
In Geldbeuteln: Einfache 2-Euro-Münze ist fast 200 Euro wert

Das Online-Händlerportal „Kleinanzeigen“ offenbart, dass bestimmte Figuren aus dem Kinder-Überraschungsei enorme Summen erzielen können. Je seltener eine Figur ist, desto höher ist ihr potenzieller Wert. Sogar kleine Produktionsfehler können den Wert steigern und für Sammler zu begehrten Stücken machen.

Diese Figuren sind „Gold wert“

An der Spitze der wertvollsten Überraschungsei-Figuren thront der „Nachtwächterschlumpf“. Besonders begehrt ist dabei die Variante aus blauem Hartplastik, bei der Mütze und Hose lediglich aufgemalt sind. Diese Figur kann unter Sammlern bis zu 12.000 Euro wert sein. Auch andere Schlumpf-Figuren wie der „Flötenschlumpf“ oder der „Eitelkeitsschlumpf“ erzielen hohe Preise; bis zu 10.000 Euro sind möglich.

Doch nicht nur die Schlümpfe sind gefragt: Auch Figuren wie Asterix oder bestimmte Zwerge können hohe Preise erzielen. Alte und seltene Ü-Ei-Figuren sowie komplette Sets sind ebenfalls begehrt und können einige hundert Euro einbringen. Selbst die kleinen Beipackzettel aus den Überraschungseiern können einen Sammlerwert haben.

Das Kinder-Überraschungsei hat sich längst zu einem kulturellen Phänomen entwickelt, welches nicht nur Kindern, sondern auch Sammlern und Liebhabern Freude bereitet. Hinter seiner schlichten Schokoladenhülle verbirgt sich ein Universum an Überraschungen und Wertgegenständen, welche die Herzen vieler Menschen höherschlagen lassen.