Außergewöhnlich! Das war heute im Karlsruher Hauptbahnhof los

Symbolbild

Am 1. Weihnachtsfeiertag (25. Dezember) wurde im Karlsruher Hauptbahnhof ein einzigartiger Weihnachtsgottesdienst gefeiert, zu dem die katholische Bahnhofsmission und die Evangelische Kirche eingeladen hatte.

Auf der Website des evangelischen Dekanats Karlsruhe lesen wir: „Die Feiernden halten inne, am Ort des geschäftigen Trubels, des Ankommens und Abfahrens, und erleben die besondere Atmosphäre im Bahnhof, wo die sichtbaren Gegensätze unserer Gesellschaft außerhalb des stillen und schützenden Kirchenraumes aufeinandertreffen.“

Der außergewöhnliche Gottesdienst hatte heute in der Bahnhofshalle stattgefunden und wurde musikalisch vom Posaunenchor der evangelischen Gemeinde in Rüppurr begleitet.