Achtung in Karlsruhe: Autos im Visier von dreisten Dieben!

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: amoklv

Karlsruhe-Insider: In der Nacht zum Sonntag waren in Karlsruher Stadtteilen drei Autos im Visier von Dieben. Insgesamt entstand ein Diebstahlsschaden von allein über 4.000 Euro.

Zunächst meldete ein Anwohner der Karlsruher Waldstadt, dass von Samstag auf Sonntag in seinen Pkw, der in der Straße „Im Eichbäumle“ geparkt war, eingebrochen worden sei.


Unbekannte Täter haben vermutlich durch das geöffnete Fahrerfenster diverse Schlüssel sowie Bargeld gestohlen, das dort deponiert war. Am Fahrzeug selbst entstand dabei kein Schaden.

Durch das Einschlagen der hinteren linken Fensterscheibe gelangten Unbekannte auch Samstagnacht in Karlsruhe-Durlach in der Bleichstraße ins Fahrzeuginnere und entwendeten dort einen Laptop.

In der Karlsruher-Südweststadt wurde in derselben Nacht im Haselweg mittels eines unbekannten Gegenstandes das Fahrerfenster eines Autos eingeschlagen. Dort kamen mehrere Gegenstände aus dem Pkw abhanden. Der Aufbruchschaden liegt hier bei etwa 1.000 Euro. /ots

Lesen Sie auch
Hanfverband protestiert für legales Gras vor dem Karlsruher Schloss