Alarm ausgebrochen bei Karlsruhe: Polizei fahndet nach Täter!

Symbolbild Foto: Igor Myroshnichenko / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Am Donnerstag, den 24.12.2020, wurde gegen 20:10 Uhr der Einbruchsalarm in einem Supermarkt in der Pforzheimer Straße in Bretten ausgelöst.

Ein bislang unbekannter Tatverdächtiger hatte sich nach Ladenschluss vermutlich in der Kundentoilette eingeschlossen und bewegte sich schließlich in den Räumlichkeiten des Supermarktes.
Das Gebäude wurde umstellt. Der Einbrecher konnte jedoch vor Ort nicht mehr angetroffen werden. Ob Diebesgut entwendet wurde, ist bislang noch unklar. Entsprechende Spuren wurden sichergestellt und vorhandenes Videomaterial ausgewertet.

Von dem Tatverdächtigen liegt folgende Beschreibung vor:

   - Männliche Person
   - Etwa 40-50 Jahre alt
   - Circa 180 cm groß
   - Kurze schwarze Haare mit auffälligen Geheimratsecken
   - Südländisches Aussehen
   - Trug einen schwarzen Schal, einen grünen Wintermantel mit 
     Kapuze, eine schwarze Cargohose mit seitlichen Beintaschen und 
     graue Sneaker

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich telefonisch, unter der Nummer 07252/5046-0, mit dem Polizeirevier Bretten in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie auch
Immobilienblase: Experten rechnen mit sinkenden Preisen bei Häusern