Am Donnerstag: Karlsruher Autokino öffnet seine Pforten

Symbolbild Foto: Ole Spata/dpa

Karlsruhe Insider: Ab dem 25. März gibt es wieder Autokino!

Die weitere Kulturlandschaft steht still

In Karlsruhe öffnet das Autokino Karlsruhe nach dreimonatiger Pause wieder seine Pforten. Seit April des letzten Jahres kamen bislang rund 80.000 Zuschauer ins Autokino und waren begeistert.

Aufgrund der Corona-Pandemie hat das Autokino seit Dezember eine Zwangspause einlegen müssen, doch nun kann es mit neuem Elan wieder anlaufen.

War das erste Autokino im letzten Jahr noch auf dem Messplatz aufgebaut, so hat es nun auf dem Parkplatz von XXXLutz seinen derzeit letzten Standort an der Durlacher Allee 109 gefunden.

Ab dem 25. März werden wieder alte und neue Filme auf der 130 Quadratmeter großen Leinwand gezeigt. Von Mittwoch bis Sonntag können die Zuschauer dann wieder ihre Blockbuster genießen.

Lesen Sie auch
"Arbeit der Zukunft": 4-Tage-Woche könnte eingeführt werden

Der Ticketverkauf ist wegen der Pandemie leider nur online möglich.