Auch Tiere: Unfassbare Funde im Transporter in Baden-Württemberg

Foto: Hauptzollamt

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Beim illegalen Transport von zwei Hundewelpen, sieben Katzen und knapp 8000 Zigaretten ist ein 49-jähriger Mann bei Geisingen (Kreis Tuttlingen) erwischt worden.

Die Zigaretten schmuggelte der Mann in zwei Reservereifen, die Tiere entdeckten die Zöllner im Kofferraum, wie das Hauptzollamt am Dienstag mitteilte.


Der Fahrer gab an, die Tiere aus Russland nach Frankreich bringen zu wollen, die notwendigen Dokumente dafür hatte er jedoch nicht dabei.

Bei der Kontrolle Ende Oktober kam zudem ans Licht, dass der Mann wegen Fahrens ohne Führerschein zur Festnahme ausgeschrieben war. Zusätzlich wurde wegen des Verdachts des Einfuhrschmuggels der Tiere und der Zigaretten ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet. Der festgenommene Mann wurde der Landespolizei und die Tiere dem Veterinäramt übergeben.

Lesen Sie auch
Ersten Geschäfte in Karlsruhe geöffnet auch ohne Termin!