Auto fliegt Böschung hinunter: Horror-Crash in Baden-Württemberg

Symbolbild Foto: Franziska Hessenauer/einsatzreport24

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Beim Überschlag seines Wagens hat sich ein 22-Jähriger bei Unterensingen (Kreis Esslingen) verletzt.


Der Mann besitzt keinen Führerschein und war wohl betrunken, wie die Polizei mitteilte. Das Ergebnis eines Alkoholtests steht laut einem Sprecher aber noch aus. Der Autofahrer war demnach am frühen Donnerstagmorgen aus noch ungeklärter Ursache auf der Bundesstraße 313 in die Mittelleitplanke geprallt.

Der Wagen kam den Angaben zufolge nach der Kollision von der Straße ab, fuhr eine Böschung hinunter und durchbrach einen Zaun. Danach überschlug sich das Auto auf einem Acker und blieb auf der Seite liegen. Der 22-Jährige habe sich selbstständig befreien können, hieß es von der Polizei. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Wie schwer er verletzt wurde, war zunächst unklar.

Umherfliegende Fahrzeugteile beschädigten zudem einen Kastenwagen auf der Gegenfahrbahn so stark, dass er abgeschleppt werden musste. Dem Sprecher zufolge gehörte der Unfallwagen einem Angehörigen des 22-Jährigen. Er hätte ihn demnach nicht benutzen dürfen.